Kaan auf der Überholspur

sz - Wenn das mal keine Überraschung ist: Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn führt nach dem 8. Spieltag die Tabelle der Fußball-Westfalenliga an! Damit hätten vor der Saison wohl nur die größten Optimisten im Käner Lager gerechnet. Die Elf von Trainer Dietmar "Didi" Schacht gewann bereits am Freitagabend bei BV Westfalia Wickede mit 1:0 (Torschütze: Henrik Blecker) und hat nun 17 Punkte auf dem Konto.

Olpe steckt im Tabellenkeller fest

Zwei Zähler dahinter auf Platz
2 rangiert der Lokalrivale TuS Erndtebrück. Die Wittgensteiner mussten sich am Sonntagnachmittag gegen den ASC
Dortmund mit einem 2:2 (1:1) begnügen. Bis zur 79. Minute lagen die
Erndtebrücker durch zwei Treffer von Sebastian Nachilo (15./61.) mit
2:1 in Führung, doch Alexander Enke gelang noch der 2:2-Ausgleich. Den
ersten Treffer der "Ruhrpötter" hatte Sebastian Geppert erzielt (14.).
Der dritte heimische Vertreter, die SpVg Olpe, musste einen weiteren
Rückschlag hinnehmen. Die Schützlinge von Trainer Irfan Buz unterlagen
im Kreuzberg-Stadion den Sportfr. Oestrich-Iserlohn mit 2:4 und
rutschten in der Tabelle auf den vorletzten Platz ab (6 Punkte).

Rothemühle setzt Ausrufezeichen

In
der Fußball-Landesliga 2 kam der TSV Weißtal am Samstagnachmittag nicht
über ein 2:2 (1:0) gegen die SG Hemer hinaus. Zwar feierte der unter
der Woche neuverpflichtete Timo Schlabach mit zwei Toren (43./75.)
einen Einstand nach Maß, doch am Ende überwog im Lager des
Fusionsvereins der Ärger über den späten Ausgleichstreffer, den der
Hemeraner Kagan Tabanoglu, der bereits den ersten Treffer der Gäste
markierte hatte (60.), in der sechsten Minute der Nachspielzeit (!)
erzielte. Die Gastgeber haderten nicht zuletzt deshalb mit dem
Unparteiischen, der freilich den Gäste-Spieler Andreas Buck nach einer
Tätlichkeit gegen Alexander Husser vom Platz gestellt hatte.

Der SV
Rothemühle befindet sich indes weiter auf dem Vormarsch. Die
Mannschaft von Coach Maik Wolf setzte am Sonntag mit dem 1:0-Auswärtssieg beim
Tabellenzweiten Hasper SV ein Ausrufezeichen. Schütze des "goldenen"
Tores war Manuel Müther, der in der 54. Minute einen Foulelfmeter
verwandelte. In der Schlussminute sah Rothemühles Manuel Hesse noch die
Gelb-Rote Karte, die aber nicht mehr ins Gewicht fiel.

Rothemühles
Lokalrivale Rot-Weiß Hünsborn sorgte ebenfalls für eine Überraschung.
Die Rot-Weißen bezwangen am heimischen Löffelberg den ambitionierten SV
Hohenlimburg mit 1:0 (0:0). Vor der stattlichen Kulisse von 375
Zuschauern gelang Dustin Zöller in der 83. Minute das umjubelte
Siegtor. Die 2. Mannschaft der Sportfreunde Siegen erreichte immerhin
ein 0:0 bei der SpVg Hagen 11, während Germania Salchendorf als
einziger heimischer Landesliga-Vertreter am Wochenende den Kürzeren zog. Die
"Germanen" verloren beim SV Schmallenberg/Fredeburg mit 1:2 (0:0). Die
1:0-Führung der Platzherren durch Fisnik Lekaj konnten die Johannländer
noch egalisieren, doch auf das 2:1 durch Daniel Majos hatten die
Zelßmann-Buben keine passende Antwort mehr parat. Kurz vor Schluss
hielt Salchendorfs Schlussmann Denis Albayrak noch einen von ihm selbst
verschuldeten Elfmeter. Spitzenreiter bleibt mit sechs Punkten
Vorsprung die FSV Werdohl, die ihre Partie beim BSV Menden mit 2:0
gewann.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.