Kameradschaft gelingt der Neustart

 Der Kriegerplatz am Sengelsberg gehört zu den meist gebuchten Veranstaltungsplätzen in Bad Berleburg. Die Kyffhäuser Kameradschaft realisiert hier jährlich mehrere Dutzend Vermietungen. Foto: Martin Völkel
  • Der Kriegerplatz am Sengelsberg gehört zu den meist gebuchten Veranstaltungsplätzen in Bad Berleburg. Die Kyffhäuser Kameradschaft realisiert hier jährlich mehrere Dutzend Vermietungen. Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Die Zukunft des Vereins hing am seidenen Faden – und damit auch ein äußerst attraktiver und oft gebuchter Veranstaltungsort in der Kernstadt: der Bad Berleburger Kriegerplatz am Sengelsberg. Ein gutes halbes Jahr dümpelte die Kyffhäuser Kameradschaft Bad Berleburg im Jahr ihres 145-jährigen Bestehens ohne funktionierenden Vorstand vor sich hin. Doch die Zeiten des Bangens und Zitterns sind vorüber. In einer erneuten Mitgliederversammlung im September wurde Stefan Linde zum neuen Vorsitzenden gewählt, Peter Kraemer steht ihm als Stellvertreter zur Seite.

Danach sah es zunächst lange nicht aus. Vor und während der Jahreshauptversammlung im April waren drei Vorstandsmitglieder von ihren Ämtern zurückgetreten. Die Posten konnten auch bei einer außerordentlichen Versammlung im Juli nicht neu besetzt werden. Hinzu kamen interne Reibereien, die darin gipfelten, dass das langjährige Vorstandsmitglied Heiner Trapp von wenigen Mitgliedern der Kameradschaft auf das Übelste beschimpft worden sei, wie es Teilnehmer der Versammlung im Juli im SZ-Gespräch schilderten. Trapp soll vorgeworfen worden sei, die Interessen des Verkehrs- und Heimatvereins, dessen Vorsitzender er ist, mit denen der Kyffhäuser Kameradschaft zu verknüpfen.

„Völliger Unsinn. Heiner Trapp hat allein für die Weiterentwicklung des Kriegerplatzes hervorragende Arbeit geleistet. Das können einige überhaupt nicht beurteilen. Ohne ihn wären wir am Sengelsberg nicht so weit“, unterstreicht Ingelore Afflerbach im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Die Schatzmeisterin ist auch im neuen Vorstand vertreten und hat ihre Aufgaben als Platzwartin auch in den zurückliegenden Monaten großer Ungewissheit mit absoluter Gründlichkeit verfolgt: „Ich bin seit neun Jahren für die Vermietungen hier oben am Sengelsberg zuständig. Es vergeht kein Tag, wo ich hier nicht nach dem Rechten schaue.“

Den Platz will der neue Vorstand auch in Zukunft kontinuierlich weiterentwickeln – wie das bereits in der Vergangenheit gelungen ist. Durch den Einbau mobiler Trennwände kann die Festhalle nun gedrittelt werden, um flexibler auf Anfragen reagieren zu können. In der Küche wurden neue Edelstahlschränke installiert. Finanziell unterstützt wurde der Umbau von der Sparkasse Wittgenstein und der Krombacher Brauerei, die Firma Obermeier stellte die Farbe kostenfrei zur Verfügung und Zimmerermeister Matthias Dickel von Holzbau Dickel stellte seine Arbeitsstunden nicht in Rechnung.

Das rund 300 Quadratmeter große Gebäude bietet bis zu 160 Gästen Platz, 120 bei voller Bestuhlung. Dank Pellet-Ofen und Heizstrahlern beschränken sich die Vermietungen keinesfalls nur auf die Sommermonate. Bestes Beispiel ist die Silvester-Party von Ulrich Pohl in Zusammenarbeit mit DJ Ronny Stössel, die nach der Premiere in 2015 auch in diesem Jahr stattfinden soll. Ingelore Afflerbach kündigt im SZ-Gespräch an, dass nach den Verbesserungen in der Halle in Zukunft der Außenbereich auf der Agenda stehe. Schließlich gebe es auch hier vermehrt Vermietungsanfragen. Also alles in Butter bei der 100 Mitglieder starken Kyffhäuser Kameradschaft? „Ganz so einfach ist es nicht. Wenn wir zu Arbeitseinsätzen aufrufen, stehen die Leute nicht gerade in Scharen auf der Matte. Da würde ich mir eine bessere Beteiligung wünschen“, sagt Ingelore Afflerbach. Was nicht ist, kann ja noch werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.