„Karstadt-Steg“ im Bau

Nach Jahren der Planung wird jetzt der „Karstadt-Steg“ am oberen Eingang verwirklicht. Foto: Stadt Siegen
  • Nach Jahren der Planung wird jetzt der „Karstadt-Steg“ am oberen Eingang verwirklicht. Foto: Stadt Siegen
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

mir - In Siegen wird nicht nur am Siegufer fleißig gebaut, das gilt auch für die Kölner Straße. Am Montag stellte Stadtbaurat Michael Stojan das Projekt „Karstadt-Steg“ vor, die bereits begonnenen Bauarbeiten sollen schon zum Advent abgeschlossen werden.

Die alte, hässliche Treppe am Karstadt zum Unteren Schloss verschwindet, auch die Hochbeete aus Beton. An der Stelle entsteht eine neue Brückenkonstruktion, versehen mit einem filigranen Geländer. 445.000 Euro kostet das alles, 400.000 Euro trägt die Stadt, der Rest wird von der Eigentümerin der Karstadt-Immobilie getragen.

Funktional soll der neue Steg, auch wenn er nicht zu der Fördermaßnahme zählt, das Siegener Städtebauprojekt „Siegen - Zu neuen Ufern“ ergänzen. Fehlt nur noch der obere Teil der Kölner Straße, auch dort soll in naher Zukunft eine neue Pflasterung eingebaut werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.