„Kartoffelfreuden XI“

Dieter Korstian sang im Lÿz  stilsicher und zur Piano-Begleitung im Stil von Max Raabe. Foto: hel

hel - Ausverkauft war die Siegener Christmas-Comedy „Kartoffelfreuden XI“ schon im September. Und so drängten sich am Sonntagabend 300 Fans der längst mit Kultstatus bedachten Weihnachtsshow bis dicht an den Rand der Schauplatzbühne des Siegener Kulturhauses Lÿz, um einen furiosen Mix aus Musik, Tanz und Comedy, garniert mit Glamour, Kitsch und spontanem Nonsens, zu erleben. Conférencier und Entertainer Guido Fliege führte mit gewohnter Nonchalance und Witzigkeit durch das rund dreistündige Programm. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an den Verein „Gegen Armut Siegen“ und die „José-Carreras-Leukämie-Stiftung“. Die Bühne war festlich geschmückt. Im Weihnachtsdress eröffnete Guido Fliege die etwas andere, aber nicht minder schöne Bescherung. Mit einem schrägen Weihnachtslied setzte er die Duftmarke für die kommenden Acts, die das Publikum mit La-Ola-Wellen begleitete. Dafür wurden zuvor zwei Einpeitscher (Holger und Jürgen) bestimmt, die mit einem „Ho-ho-ho!“ und „Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten?“ fürs passende Timing sorgten.

„Les Femmes Fatales“ – im erotischen Weihnachts-Outfit stets eine Augenweide – entführten mit ihrer schnittigen Tanz-Performance ins „Winter Wonderland“. Ihnen schloss sich der Dortmunder Musik-Comedian Robin Husch mit einem sarkastisch-romantischen Liebeslied an. Von ihm konnten die „Kartoffelfreuden“-Fans noch ein auf der Gitarre gesägtes Freiheitslied und einen im Schweinsgalopp gezupften Ritt nach Paris hören. Wie der im Siegerland bestens bekannte Chorleiter Sebastian Burbach sorgte er mit kuriosen Weihnachtsgeschichten für Tränen der Heiterkeit.

Auf den Spuren von Max Raabe wandelt das Duo Dieter Schaufler (Piano) und Dieter Korstian (Gesang), das mit seiner nostalgischen Revue feinste Salonmusik servierte. Im weißen Frack, ganz nah am Mikrofon, bot Korstian mit rollendem R Schlager wie „Küssen kann man nicht allein“ und „Ich steh mit Ruth gut“. Mit amerikanischen Weihnachtsklassikern („Jingle Bells“, „Winter Wonderland“) gab sich das Duo Twice As Nice mit Ukulele und Gesang erstmals im „Kartoffelfreuden“-Reigen die Ehre, während Joi Dreisbach und Steve Hild schon lange zur Stammbesetzung gehören. Auch diesmal sorgten sie mit stimmungsvollem Gospel und Rock für stimmstarke Feierlaune im Lÿz.

Absoluter Publikumsliebling war, wie schon im vorigen Jahr, Matthias Jung. Der Komiker aus dem Hunsrück-Ort Hüffelsheim, der mit Ausschnitten aus seinem Programm „Raus aus dem Dorf und ab in die Stadt“ die Schauplatzbühne zum Beben brachte, war ein echter Knaller. Er hatte den Schalk im Nacken. Last but not least rundeten Sebastian Zimmermann und die Tänzerinnen von der Turngemeinschaft Alchen die Show ab, die auch diesmal nicht ohne schillernde, schrille Kostümierungen auskam.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen