Zwei Fälle in Siegen
Katalysatoren im Visier von Diebesbanden

Die Polizei gibt Hinweise zur Sicherung von Kraftfahrzeugen oder von Geländen.
  • Die Polizei gibt Hinweise zur Sicherung von Kraftfahrzeugen oder von Geländen.
  • Foto: Archiv/Symbolfoto
  • hochgeladen von Praktikant Online

sz Siegen/Bad Berleburg. Die gestiegenen Rohstoffpreise bestimmter Metalle sorgen für ein neues Phänomen: Immer häufiger kommt es zu Diebstählen an Kraftfahrzeugen, bei denen der Katalysator entwendet wird. Der Katalysatorenkern ist mit den Edelmetallen Platin, Palladium und Rhodium beschichtet – und darauf haben es die Täter letztlich abgesehen.

Das Landeskriminalamt berichtet über deutlich steigende Fallzahlen in diesem Bereich. So sind dieses Jahr in Nordrhein-Westfalen bereits jetzt mehr Diebstähle dieser Art verübt worden als im gesamtem Jahr 2020 (ca. 1200 Fälle).

Auch im hiesigen Kreisgebiet ist es bereits zu derartigen Delikten gekommen. So kam es am 13./14. April in Siegen gleich zweimal zu Entwendungen eines Katalysators. Die Täter flexten bzw. sägten dabei den betroffenen Auspuffbereich einschließlich des Katalysators ab. Am 27. Mai kam es zu einem weiteren Versuch auf dem Park & Ride-Parkplatz gegenüber der Siegerlandhalle. Hier gelang es den Tätern jedoch nicht, den Katalysator vom Unterboden des Pkw abzubekommen.

Hinweise zur Sicherung von Kraftfahrzeugen oder von Geländen (z.B. auch für gewerbetreibende Kfz-Händler) bietet die Beratungsstelle der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein an:
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/praeventionsangebote. Über die Internetseite ist auch ein Informationsflyer zu dem Thema erhältlich.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen