Kath. Volksschule  Niederfischbach abgerissen

 Dem Erdboden gleich: Das Gebäude der ehemaligen kath. Volksschule Niederfischbach gibt es nicht mehr. 2012 hatte sich die Gemeinde davon getrennt, die neuen Eigentümer lassen derzeit Nägel mit Köpfen machen. Foto: rai
  • Dem Erdboden gleich: Das Gebäude der ehemaligen kath. Volksschule Niederfischbach gibt es nicht mehr. 2012 hatte sich die Gemeinde davon getrennt, die neuen Eigentümer lassen derzeit Nägel mit Köpfen machen. Foto: rai
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

rai - Nur ein Trümmerberg ist von der ehemaligen kath. Volksschule in Niederfischbach übrig. Seit Donnerstag macht ein Bagger  das Gebäude dem Erdboden gleich. Im Zuge der Arbeiten wird das Haus nun in seine Bausubstanzen getrennt. Nach dem Schreddern wird das Mauerwerk abgefahren. Ende des Monats soll alles beendet sein, berichtete Polier Thomas Fuchs.

1894 war das Gebäude als kath. Volksschule auf dem Eckgrundstück Hahnseifen/Schulstraße errichtet worden. Bis 2008 war dort das Gemeindebüro untergebracht, der DRK-Ortsverein hatte dort seine Unterkunft.

 Ortsbürgermeister Matthias Otterbach berichtete, dass die Kommune alle gemeindeeigenen Liegenschaften unter die Lupe genommen habe; das ehemalige Schulgebäude als eine der ersten Maßnahmen. Vor zehn Jahren habe eine Kostenschätzung einen Sanierungsbedarf von rund 170 000 Euro ergeben, während das Gebäude der ehemaligen Volksschule Hüttseifen leerstand. Die Ortsverwaltung zog um – und sparte sich die teure Sanierung der bislang genutzten Immobilie. Schließlich verkaufte man das Gebäude 2012 an die Eheleute Maria und Rüdiger Zöller.

Auf der nun entstehenden Freifläche soll nach jetzigem Stand nichts Neues gebaut werden, sagte Rüdiger Zöller auf Nachfrage.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.