Noch keine Anträge auf zusätzliche Schulbusse
Kein Ende dem Gedränge

Etliche Kinder warten nach der letzten Stunde an der Bushaltestelle – und müssen sich oft in nur einen Schulbus quetschen. Das soll durch Verstärkerbusse verhindert werden. Wegen der andauernden Pandemie wurde die Förderung der zusätzlichen Omnibusse nun bis zum Jahresende verlängert.
  • Etliche Kinder warten nach der letzten Stunde an der Bushaltestelle – und müssen sich oft in nur einen Schulbus quetschen. Das soll durch Verstärkerbusse verhindert werden. Wegen der andauernden Pandemie wurde die Förderung der zusätzlichen Omnibusse nun bis zum Jahresende verlängert.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

ap Siegen/Kreuztal. Die überfüllten Schulbusse werden in der Pandemiezeit zu einem echten Problem: Ranzen an Ranzen quetschen sich etliche Schulkinder morgens in die engen Gänge. Sie tragen zwar eine Maske, doch die nötigen Abstandsregeln können dabei teilweise nur schwierig eingehalten werden. Entzerrt werden soll das Ganze durch den Einsatz zusätzlicher Fahrzeuge, dessen Förderung das NRW-Verkehrsministerium nun bis zum Jahresende verlängert hat. Anträge können von den Kommunen selbst gestellt werden – das ist aber bisher (noch) nicht passiert.

Wie Gerhard Bettermann von den Verkehrsbetrieben Westfalen Süd (VWS) mitteilt, liegen bislang nur Bestellungen bis Ende des Schuljahres 2020/2021 vor. Zehn zusätzliche Busse seien momentan aus den Umlandgemeinden, einschließlich dem Bereich Olpe, im Einsatz. Doch wie geht es nach den Sommerferien weiter?

Stadt Siegen plant keinen Förderantrag

Die Stadt Siegen hat plant jedenfalls nicht, für das kommende Schuljahr einen Förderantrag zu stellen. „Fast alle Siegener Schulen sind über Linienverbindungen zu erreichen, deren Zeiten und Führungen langfristig festgelegt sind”, erläutert Schuldezernent Andree Schmidt. Zusätzliche Buskapazitäten müssten außerdem zuerst ausgeschrieben und beauftragt werden. Hierzu stünden die notwendigen Ressourcen jedoch nicht zur Verfügung.

"Wir stehen in enger Abstimmung mit den Schulen und klären deren Bedarfe."
Janine Wolski
Sprecherin der Stadt Kreuztal

Seitens der Verkehrsbetriebe scheint die Bereitstellung von zusätzlichen Schulbussen aber kein Problem zu sein. „Wir sind im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne bereit, weitere Busse einzusetzen“, sagt Bettermann auf SZ-Anfrage.

In Kreuztal hingegen läuft derweil ein Prüfverfahren für das kommende Schuljahr. „Wir stehen in enger Abstimmung mit den Schulen und klären deren Bedarfe“, sagt Sprecherin Janine Wolski.

Autor:

Alexandra Pfeifer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

"Unsere Gäste haben zu uns gehalten"
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt und hat das mit Gästen und Freunden in geselliger Runde gefeiert. „Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten”, sagt Maria Giannetti. "Unsere Gäste haben zu uns gehalten"„Gerade die zurückliegenden Monate der Pandemie waren für uns alles andere als einfach. Aber umso mehr haben wir uns darüber gefreut,...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen