Kein Tagesbruch bei Eiserfeld

Ein Loch an der L 531 sorgte für Aufregung, hängt aber nicht mit dem früheren Bergbau zusammen. Foto: dima 
  • Ein Loch an der L 531 sorgte für Aufregung, hängt aber nicht mit dem früheren Bergbau zusammen. Foto: dima 
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Am 4. April hatte sich am Ortsausgang von Eiserfeld die Straße aufgetan. An der Landstraße 531 in Richtung Schränke (an der Brüderbundkurve) war das Erdreich abgesackt,  ein zwei mal zwei Meter großes Loch hatte sich aufgetan. 

Die Vermutung, dass es sich hierbei um einen vom früheren Bergbau verursachten Tagesbruch handelt, hat sich nicht bestätigt, wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW mitteilt. Von Seiten des Bergamtes seien Hinweise auf zwei darunterliegende Stollen und einen vorhandenen Pingenzug gekommen, so dass die Vermutung nahe gelegen habe, dass eine bergbauliche Ursache für den entstandenen Hohlraum verantwortlich sein könnte. Diese Vermutung hat sich allerdings bei den durchgeführten Bohrungen nicht bestätigt, da keine weiteren Hohlräume im Nahbereich der Gefahrenstelle entdeckt werden konnten. 

Daher kann die entstandenen Gefahrenstelle kurzfristig saniert werden und die L 531 steht dann, voraussichtlich Mitte der Kalenderwoche 16, wieder vollständig für den Verkehr zur Verfügung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen