Keine Kündigungen bei SMS

 Vorstandschef Burkhard Dahmen hat in einer Betriebsversammlung in Dahlbruch noch einmal die bekannte und berichtete Zahl bestätigt: An der Wiesenstraße werden weitere 154 Stellen gestrichen. Foto: Jan Schäfer
  • Vorstandschef Burkhard Dahmen hat in einer Betriebsversammlung in Dahlbruch noch einmal die bekannte und berichtete Zahl bestätigt: An der Wiesenstraße werden weitere 154 Stellen gestrichen. Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ch - Euro-Skepsis, Billig-Konkurrenz aus China und dazu die von Donald Trump ausgelösten Zoll-Konflikte: Die Stahlbranche durchleidet derzeit turbulente Konjunkturzyklen, die Zulieferer leiden mit. Unter ihnen der Mittelstandskonzern SMS Group. Seit Jahren durchläuft der Maschinen- und Anlagenbauer einen Transformationsprozess zur Neuausrichtung, streicht außerdem Stellen, um Kosten zu senken. Zuletzt war die Rede von 574 Mitarbeitern von aktuell 4100 Beschäftigten deutschlandweit. Sie sollen bis zum Jahr 2021 die Gruppe verlassen.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Gruppe, Burkhard Dahmen, bestätigte am Mittwoch noch einmal die Reduzierung der Mitarbeiterzahl. Betroffen sind die Standorte in Dahlbruch (154), Mönchengladbach (280 Stellen), Düsseldorf (110) und Witten (10), wie die Belegschaft in einer Versammlung am Vormittag erfuhr.

In Dahlbruch (aktuell 2000 Beschäftigte) sind in den vergangenen Jahren bereits 500 Arbeitsplätze weggefallen, Stellen wurde nicht wieder besetzt, Altersteilzeitregelungen gefunden.

Immerhin habe man es in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat geschafft, wie angestrebt sozialverträgliche Lösungen zu finden und auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten, erläuterte Unternehmenssprecher Thilo Sagermann der SZ. Vielmehr gründet SMS am 1. August eine eigene Transfergesellschaft. Über die Gesellschaft sollen rund 200 vor allem jüngere Mitarbeiter in neue Jobs vermittelt werden. Die Beschäftigten können laut Sagermann ein Jahr in der Transfergesellschaft verbleiben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen