Keine Revision im Fall Lorén

 Lorén wurde von ihrem langjährigen Freund David brutal getötet. Foto: privat

sz - Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat den Antrag der Nebenkläger abgewiesen: Wie das Landgericht Siegen erst am Montag mitteilte, entschied der BGH bereits am 3. Juni einstimmig, die Revision des Urteils im Nachgang zum sogenannten Dekoschwert-Prozess als „unbegründet“ zu verwerfen. Das Urteil des hiesigen Gerichtes enthalte keine Rechtsfehler, so die Karlsruher Richter.

Zur Erinnerung: Wegen Totschlags und versuchter, besonders schwerer Brandstiftung ist David G., damals 23 Jahre alt, im November 2013 vom Siegener Schwurgericht zu einer Freiheitsstrafe von elf Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Das Gericht unter Vorsitz von Richter Wolfgang Münker sah es als erwiesen an, dass der junge Mann am 10. Mai desselben Jahres in Sohlbach-Buchen seine frühere Freundin Lorén Uceda Camacho (24) mit insgesamt sieben Stichen eines Dekoschwertes erstochen hat. Anschließend hat David G. versucht, mit Feuer, das er an immerhin sieben Stellen legte, die Spuren seiner Tat zu verwischen.

Gegen dieses Urteil hatten die Eltern der getöteten Frau, die im Prozess als Nebenkläger aufgetreten waren, Revision mit dem Ziel eingelegt, eine Verurteilung des Angeklagten wegen Mordes zu erreichen. Der Angeklagte David G. selbst und die Staatsanwaltschaft Siegen hatten keine Revision eingelegt. Das landgerichtliche Urteil ist damit durch die Entscheidung des BGH nun rechtskräftig. Der Angeklagte sitzt deshalb nun nicht mehr in Untersuchungshaft, sondern in sogenannter Strafhaft.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.