SZ

KOMMENTAR - KONTRA
Keine Sicherheit

SZ-Redakteurin Sarah Panthel.

Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Was ist mit den Menschen, die sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht impfen lassen können oder vielleicht auch nicht wollen? Was ist mit Schwangeren, Menschen mit Vorerkrankungen oder denjenigen, die eine Impfung nicht vertragen? Bleiben sie auf der Strecke oder wird es Ausnahmen geben?
Mit der 2-G-Regel könnten bewusst Menschen ausgegrenzt werden und es muss die Frage gestellt werden, ob das gerecht, rechtmäßig und vertretbar ist. Gerade haben sich die meisten Gastronomen und Gäste an die 3-G-Regel „gewöhnt“ – und wieder steht eine neue Regel im Raum, auf die sich alle einstellen müssten. Sie könnte zudem dafür sorgen, dass die gebeutelte Branche wieder mit weniger Gästen auskommen muss.

Zutritt nur für Geimpfte und Genesene. Was ist mit den Menschen, die sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht impfen lassen können oder vielleicht auch nicht wollen? Was ist mit Schwangeren, Menschen mit Vorerkrankungen oder denjenigen, die eine Impfung nicht vertragen? Bleiben sie auf der Strecke oder wird es Ausnahmen geben?
Mit der 2-G-Regel könnten bewusst Menschen ausgegrenzt werden und es muss die Frage gestellt werden, ob das gerecht, rechtmäßig und vertretbar ist. Gerade haben sich die meisten Gastronomen und Gäste an die 3-G-Regel „gewöhnt“ – und wieder steht eine neue Regel im Raum, auf die sich alle einstellen müssten. Sie könnte zudem dafür sorgen, dass die gebeutelte Branche wieder mit weniger Gästen auskommen muss.
Gibt es keine bundesweite Regelung, dann könnte die Befürchtung der Gastronomen im Drei-Länder-Eck wahr werden: Restaurant-Besucher kommen nicht in ihr Lokal, sondern sie fahren einfach ins Nachbarbundesland und genießen hier – getestet – ein schönes Abendessen. Und was nicht vergessen werden sollte: Auch wenn das Risiko minimiert wird, einen 100-prozentigen Schutz vor der Ansteckung mit dem Virus oder der Verbreitung, den gibt es auch bei 2 Gs nicht. Noch immer ist nicht geklärt, wie lange der Schutz nach einer Impfung oder Erkrankung anhält. Schnell kann da ein trügerisches Gefühl der Sicherheit aufkommen.

s.panthel@siegener-zeitung.de

Heimische Gastronomen lehnen 2-G-Regel ab

Autor:

Sarah Panthel (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen