Kfz-Zulassung ab heute wieder ohne Termin möglich

sz Siegen/Olpe. Ab sofort können Fahrzeuge wieder ohne Terminvereinbarung an- oder abgemeldet werden: Die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstellen des Kreises Siegen-Wittgenstein in Siegen und Bad Berleburg können von heute an wieder ohne vorherige Anmeldung besucht werden.

Allerdings bleiben die Eingangstüren weiterhin verschlossen. In Siegen müssen sich die Kunden an den Sicherheitsdienst wenden, der den Einlass organisiert. In Bad Berleburg werden die Besucher von den Mitarbeitern nacheinander in die Zulassungsstelle eingelassen.

Sowohl beim Warten vor den Zulassungsstellen als auch in den Räumen der Kreisverwaltung müssen die Kunden einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Metern einhalten. Darauf weist die Kreisverwaltung nachdrücklich hin.

In den Siegener Räumen helfen zudem Orientierungslinien bei der Einhaltung des Mindestabstandes. Außerdem ist für Kunden das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in den Räumen der Kfz-Zulassungsstellen Pflicht. Das Straßenverkehrsamt in Siegen ist montags bis freitags von 7.30 bis 15 Uhr und in Bad Berleburg von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet.

Durch die Neuregelung rechnet die Siegener Kreisverwaltung mit einem erhöhten Besucheraufkommen. Damit seien auch längere Wartezeiten verbunden, die vor den Gebäuden verbracht werden müssten, heißt es aus dem Kreishaus.

In den eigentlichen Wartebereichen sind keine ausreichenden Sicherheitsabstände gewährleistet. Grundsätzlich werden Anliegen bis 15 Uhr entgegengenommen. In Abhängigkeit des Besucheraufkommens könne es zu einer vorzeitigen Beendigung der Ausgabe von Wartenummern kommen, teilt der Kreis mit.

Wer umgezogen ist und sein Fahrzeug ummelden muss, kann dies jetzt mit einem vereinfachten Online-Service erledigen: Gerade in Coronazeiten wirbt der SI-Kreis damit, Behördengänge durch Online-Dienstleistungen überflüssig zu machen.

Wer innerhalb des Kreises um- oder aus einer anderen Region nach Siegen-Wittgenstein zugezogen ist und das bisherige Kennzeichen weiterhin verwenden will, kann die Ummeldung bzw. Adressänderung unbürokratisch online beantragen. Landrat Müller: „Es ist zwar eine Registrierung im Serviceportal erforderlich, eine elektronische Identifizierung durch den Ausweis aber nicht!“ Diese Identifizierung stelle für viele Nutzer offenbar noch eine sehr hohe Hürde dar. Hier sei das aber nicht notwendig. Deshalb gebe es künftig eigentlich keinen Grund mehr, für eine einfache Ummeldung in eine Zulassungsstelle zu kommen.

Voraussetzung: Für die Online-Ummeldung muss der Betreffende sich bereits beim Einwohnermeldeamt umgemeldet haben. Außerdem muss er im Besitz einer Zulassungsbescheinigung Teil I sein, auf deren Rückseite ein Aufkleber angebracht ist. Die Gebühren für die Adressänderung werden per E-Payment direkt bei der Antragstellung bezahlt.

Den online gestellten Antrag sollten sich die Kunden ausdrucken und mit der entwerteten Zulassungsbescheinigung Teil I mitführen, bis sie das neue Dokument per Post erhalten haben. Dann müssen sie den Antrag und die entwertete Zulassungsbescheinigung Teil I vernichten.

Zu finden ist der Service im Serviceportal SiWi-Online: https://portal.siegen-wittgenstein.de. Kategorie: „Mobilität, Kfz und Straße“, Kurzbezeichnung „Kfz-Aktualisierung Halterdaten in der Zulassungsbescheinigung Teil I“. Das Serviceportal kann man auch direkt über die Homepage des Kreises unter www.siegen-wittgenstein.de aufrufen. Menüpunkt: Serviceportal SiWi-Online.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen