Kicker starten wieder durch

Am Wochenende:

Siegen Res. nach Gütersloh / Wendener Landesliga-Derby

sz Siegen. Es geht wieder los! Nach schier endlosen Wochen des Wartens mit unzähligen Hallenturnieren, die den wahren Fußballfan aber nicht wirklich in Entzückung versetzen, starten die Fußballer nun wieder den Kampf um Punkte und Tore in der Meisterschaft. Zwar war in den überkreislichen Ligen hier und da schon einmal ein Spieltag bzw. ein Nachholtermin angesetzt, doch die meisten dieser Versuche scheiterten an unbespielbaren Plätzen.

Davon betroffen war beispielsweise auch Verbandsligist TuS Erndtebrück, der bislang nur am 16. Januar einmal beim TuS Iserlohn antreten durfte – dies jedoch mit wenig Erfolg, denn die Schlickau-Truppe verlor beim Tabellennachbarn mit 1:3. Nach dieser Niederlage müssen die vor der Saison hoch gelobten Wittgensteiner erst einmal zeigen, wo sie wirklich hingehören, nachdem sie in der Winterpause drei Neuzugänge von der Reserve der Sportfr. Siegen verpflichteten, im Gegenzug aber Keeper Oliver Broska nach Differenzen mit Coach Schlickau vor die Tür setzten. Ohne ihn werden die Pulverwald-Kicker also zum STV Horst-Emscher fahren, der derzeit im Tabellen-Niemandsland rangiert.

Bereits zwei Partien haben in diesem Jahr die Reserve-Kicker der Sportfr. Siegen absolviert. Nachdem die Schützlinge von Trainer Gerhard »Fanja« Noll das erste Spiel beim Abstiegskandidaten TSG Sprockhövel noch verloren, zeigte sich Noll am vergangenen Wochenende mit dem torlosen Remis bei den Amateuren Arminia Bielefelds sehr zufrieden. Am Sonntag werden die »kleinen Sportfreunde« allerdings ernsthaft auf die Probe gestellt. Dann nämlich steht – mit Andreas Koch als Torhüter – das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten FC Gütersloh auf dem Programm.

Ein Lokalderby gibt es in der Landesliga Südwestfalen zu bestaunen. Das Duell um die Vorherrschaft in der Gemeinde Wenden zwischen dem dort beheimateten VSV und dem SV Ottfingen verspricht jede Menge Spannung und Stimmung.

In der Bezirksliga Siegerland wird Spitzenreiter TSV Weißtal seine in 2002 erkämpfte Vormachtstellung gegenüber den Verfolgern beweisen müssen. Bei den abstiegsbedrohten Fortunen aus Freudenberg haben die Weißtaler einen »Dreier« aber fest eingeplant.

In der Bezirksliga Hochsauerland stecken der VfL Bad Berleburg und der SpV Feudingen noch im Abstiegskampf. Der VfL empfängt an diesem Wochenende auf eigenem Platz den SV Dorlar/S., und der SpV Feudingen, der derzeit auf dem drittletzten Platz rangiert, möchte gegen den SV Oberschledorn wichtige Punkte im Kampf gegen den drohenden Abstieg zu sammeln.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen