Kinderschutzbund kommt nach Hause

 Schenkt man der Pressemitteilung der Kreisverwaltung Glauben, dann hat sich Maximilian über den Willkommensbesuch gefreut. Foto: Kreis
  • Schenkt man der Pressemitteilung der Kreisverwaltung Glauben, dann hat sich Maximilian über den Willkommensbesuch gefreut. Foto: Kreis
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Kreis Altenkirchen. Schon fast einhundert Säuglinge und ihre Eltern im AK-Land haben Besuch vom Kinderschutzbund und seinen Partnern bekommen: Seit Oktober 2013 führt der Kinderschutzbund in Kooperation mit dem Jugendreferat und dem Diakonischen Werk des Ev. Kirchenkreises Altenkirchen die „Willkommensbesuche“ im gesamten Kreisgebiet durch.

Beim „Willkommensbesuch“ handele es sich um einen einmaligen Besuch bei Eltern neugeborener Kinder, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die in Fortbildungen auf ihre Aufgabe vorbereitet wurden, möchten den frischgebackenen Eltern zur Geburt gratulieren, sie beschenken und zugleich über Angebote für junge Familien in der Region informieren.

Wer Interesse an einem Willkommensbesuch mit einem Begrüßungspaket hat, kann sich unter Telefon (0 26 81) 8 18 35 54 oder per E-Mail an willkommen@kinderschutzbund-altenkirchen.de melden.

Das Begrüßungspaket kann alternativ auch nach Terminabsprache beim Kinderschutzbund in Altenkirchen abgeholt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen