SZ

Das E-Auto als tolle Alternative
Kinderuni hatte Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf zu Gast

Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf ließ den Unterbau des Modellautos durch die Reihen wandern.
46Bilder

ciu Weidenau. Applaus für Anton! Der junge Assistent von Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf hat das ferngesteuerte Auto sicher durchs Audimax flitzen lassen. Vorwärts, rückwärts, geradeaus und besonders schnittig in den Kurven. Dieses kleine batteriebetriebene Auto stand an der Kinderuni Siegen am Dienstagnachmittag Modell für seine großen Brüder. Immer wieder diente das Spielzeug-Fahrzeug als Vergleichsobjekt in der Vorlesung zum Thema „So baut man Elektroautos“. So haben kleiner und großer Wagen keinen Auspuff, aber eine Batterie, keinen Verbrennungsmotor (mit CO₂-Ausstoß), sondern einen Elektromotor. E-Autos haben einen Ladeanschluss und viele Kabel, sie sind geräuscharm, sogar fast schon zu leise.

ciu Weidenau. Applaus für Anton! Der junge Assistent von Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf hat das ferngesteuerte Auto sicher durchs Audimax flitzen lassen. Vorwärts, rückwärts, geradeaus und besonders schnittig in den Kurven. Dieses kleine batteriebetriebene Auto stand an der Kinderuni Siegen am Dienstagnachmittag Modell für seine großen Brüder. Immer wieder diente das Spielzeug-Fahrzeug als Vergleichsobjekt in der Vorlesung zum Thema „So baut man Elektroautos“. So haben kleiner und großer Wagen keinen Auspuff, aber eine Batterie, keinen Verbrennungsmotor (mit CO₂-Ausstoß), sondern einen Elektromotor. E-Autos haben einen Ladeanschluss und viele Kabel, sie sind geräuscharm, sogar fast schon zu leise. Wenn sie langsamer als 30 Stundenkilometer führen, bräuchten sie ein zusätzliches Geräusch, um überhaupt wahrgenommen zu werden, so Peter Burggräf.

Burggräf: "E-Auto ist eine Alternative"

Er ist überzeugt von der Zukunftsfähigkeit der Elektromobile, die aus seiner Sicht eine „tolle Alternative“ sind, vor allem, wenn der Strom für die Batterien mithilfe von erneuerbaren Energien (Wind, Sonne) gewonnen werden kann. Denn die Energieversorgung sei eines der noch bestehenden Probleme. Zum einen dauere das Betanken eines E-Autos immer noch recht lang, zum anderen sei dieser Strom nicht durchweg „grün“.

Vorsicht, wenn es brennt!

Ein anderes Problem – und dieses Themabewegte die Kinder sichtlich – sei, dass Batterien nahezu unlöschbar brennen würden; gerade in Unfallsituationen ein echtes Risiko. Der Rat des Experten: „Bringt euch möglichst schnell in Sicherheit!“ Die Feuerwehr hätte dann die Möglichkeit, ein in Brand geratenes E-Auto in einem mit Wasser gefluteten Container zu versenken, um es abzukühlen. Passiere ein Brandunglück in einer E-Auto-Fabrik, müssten alle Menschen evakuiert und der geschlossenen Halle umgehend der Sauerstoff entzogen werden.

Hochzeit in der Auto-Fabrik

Apropos Fabrik: Im zweiten Teil seiner Vorlesung (nach einer lautstarken Pause) stellte Peter Burggräf fünf Schritte vor, die in der Auto-Fertigung eine Rolle spielen: angefangen vom Herstellen der Karosserie in Presswerk und Fahrzeugrohbau über das Lackieren und die Endmontage bis hin zur Inbetriebnahme. Wie eine Hochzeit im Auto-Werk aussieht, lernten die Kinderuni-Kinder auch: Oberteil und Unterteil werden zusammengefügt. Klar, dass das wieder am ferngesteuerten Modell gezeigt wurde.

Im März 2020 kommt die 25. Kinderuni-Staffel

Auch am Ende der 24. Kinderuni-Staffel wurde der Studi-Nachwuchs diplomiert. Im März 2020 geht es weiter – mit einem Kinderuni-Jubiläum.

Autor:

Claudia Irle-Utsch (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen