„King“ im King-Konzert

Ron Williams begeisterte und war begeistert. Er wirkte überraschend im Martin-Luther-King-Konzert im Apollo-Theater mit. Foto: Apollo
  • Ron Williams begeisterte und war begeistert. Er wirkte überraschend im Martin-Luther-King-Konzert im Apollo-Theater mit. Foto: Apollo
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Siegen. Das Martin-Luther-King-Konzert im ausverkauften Siegener Apollo-Theater war am Dienstag an seiner dichtesten Stelle, als Hauptdarsteller Jan Vering überraschend einen Gast auf die Bühne holte: Ron Williams kam, sang und begeisterte das ganze Haus.

„Ich bin so stolz darauf, dass in diesem wunderbaren Theater ein deutsches Ensemble meinem Helden eine solche Hommage bereitet“, sagte der prominente Schauspieler und Entertainer, ehe er „Reason To Believe“, einen Song aus seiner eigenen Martin-Luther-King-Produktion, anstimmte. Vor einigen Jahren war Williams dreimal in der Rolle des Martin Luther King in Siegen zu Gast; in der laufenden Apollo-Spielzeit stand er dreimal als „Nelson Mandela“ auf der Apollo-Bühne. Klar, dass dieser großartige Überraschungsgast um eine Zugabe nicht herum kam: „I Have A Dream“ wurde zum bewegenden gemeinsamen Song. Und auch bei der Zugabe, die das Publikum am Ende, stehend applaudieren, von Vering, TonArt und den vier Musikern forderte, machte Ron Williams mit – als wunderbar gospelnder „Freestyler“. Übrigens: Auch Siegfried Fietz, der den King-Zyklus komponiert hat, war im Publikum und kam am Ende mit auf die Bühne.

Das Martin-Luther-King-Konzert ist am Sonntag, 3. Mai, ab 20 Uhr noch einmal zu erleben – quasi als Zusatz-Zusatzvorstellung und als definitiver Biennale-Abschluss. Es gibt noch Karten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen