Nach Ankündigung von rechter Demo in Siegen
Kirche contra rechts

Die Synode hat sich am Mittwoch gegen eine rechtsradikale Veranstaltung ausgesprochen.  Foto: mir
  • Die Synode hat sich am Mittwoch gegen eine rechtsradikale Veranstaltung ausgesprochen. Foto: mir
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

mir Siegen. Der Ev. Kirchenkreis Siegen hat am Mittwoch bei seiner Sommer-Synode in Wilgersdorf spontan einen dringenden Appell gegen rechtsradikale Umtriebe formuliert. Weil: Am Montagabend bzw. Dienstag war durchgesickert, dass eine rechtsextreme Partei für Mittwoch um 20 Uhr eine Veranstaltung/Demonstration am Kölner Tor in Siegen angemeldet hatte. „Wir fühlen uns aufgerufen, etwas dagegen zu sagen und zu unternehmen“, machte die Siegener Pastorin Annegret Mayr die Sache dringend. „Den Namen der Partei nenne ich aber bewusst nicht.“

Die einstimmig verabschiedete Resolution hat folgenden Wortlaut:

„Dies zum Anlass nehmend, ermutigen wir die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und unserer Region, sich einzeln und gemeinsam einzusetzen für eine offene und tolerante Gesellschaft, in der die Würde keines Menschen angetastet wird,

• gegen eine Beschränkung der Menschenrechte auf Deutsche (ohne Migrationshintergrund),

• für eine Kultur der Barmherzigkeit gegenüber allen notleidenden Menschen,

• gegen eine Haltung, die Migranten und Asylbewerber ihre Rechte beschneiden will und in ihnen eine Bedrohung für die Zukunft des deutschen Volkes sieht,

• für den Schutz unseres Rechtsstaats und unserer parlamentarischen Demokratie und deren Repräsentanten und aller in den vergangenen 70 Jahren gewonnenen Formen verantwortlicher Teilhabe an der Gestaltung der Gesellschaft,

• gegen Bestrebungen, die Deutschland in politischer, kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht aus völkerrechtlichen Kooperationen lösen wollen.“

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.