Kita-Beiträge angepasst

Für einige Familien in Siegen-Wittgenstein werden die Kindergarten-Beiträge günstiger. Foto: damo

bw - Mit einer breiten Mehrheit hat der Kreistag in seiner Sitzung in Bad Berleburg jetzt der geänderten Satzung über die Erhebung von Kindergartenbeiträgen zugestimmt. Im Mittelpunkt steht dabei eine neue Beitragstabelle, die eine Entlastung vor allem für Eltern mit einem Jahresbruttoeinkommen zwischen 50.000 und 60.000 Euro vorsieht. Gleichzeitig wurde die Beitragshöchstgrenze von 100.000 auf 120.000 Euro hochgesetzt. Seine Zustimmung verweigern wollte der FDP-Fraktionsvorsitzende Guido Müller, der an einen Grundsatzbeschluss erinnerte, dass der Kreis Siegen-Wittgenstein eigentlich ganz auf Elternbeiträge verzichten wolle. Mit der geänderten Satzung entferne sich der Kreis von diesem Ziel, meinte Müller. Das sahen andere Kreistagspolitiker freilich anders. Michael Sittler (SPD) erinnerte daran, dass es sich um ein mittelfristiges Ziel handele, und der Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten wunderte sich auch, dass sich bei dem Thema die Fraktionen alle links überholen wollten. Letztlich stand die Mehrheit für die Änderung der Satzung bei zwei Gegenstimmen und sieben Enthaltungen. Übrigens: Der Anteil dieser Elternbeiträge an der Deckung der Kosten für die Kindergärten beträgt lediglich 4 Prozent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen