SZ

Pläne für Stendenbach
Kita und "bezahlbarer Wohnraum"

Eine Vier-Gruppen-Kita  und zwei Wohnhäuser  mit jeweils zehn Einheiten  für "bezahlbaren Wohnraum"  könnten  in Stendenbach entstehen.
2Bilder
  • Eine Vier-Gruppen-Kita und zwei Wohnhäuser mit jeweils zehn Einheiten für "bezahlbaren Wohnraum" könnten in Stendenbach entstehen.
  • Foto: Anja Bieler-Barth
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja  Eichen.  Die Kita „Löwenzahn“, die in Trägerschaft der Alternativen Lebensräume GmbH (Alf) seit Sommer vergangenen Jahres eine vorübergehende Bleibe auf dem Eichener Dorfgemeinschaftsplatz gefunden hat, soll in Stendenbach bleiben: Das sehen die Pläne vor, die am Montag dem Kreuztaler Infrastrukturausschuss präsentiert wurden. Nur einen Sandschaufelwurf entfernt vom jetzigen Provisorium, auf dem städtischen Freigelände im Einmündungsbereich von Stendenbacher Weg und der Straße Am Sportplatz, könnte die Vier-Gruppen-Anlage in einem zweigeschossigen Neubau dauerhaft die talseitige Kinderbetreuung sichern – auf dieser Seite der Hagener Straße würde somit eine Versorgungslücke geschlossen.  Konzeptionelle Details erfuhren auch die interessierten Zuhörerinnen noch nicht.

nja  Eichen.  Die Kita „Löwenzahn“, die in Trägerschaft der Alternativen Lebensräume GmbH (Alf) seit Sommer vergangenen Jahres eine vorübergehende Bleibe auf dem Eichener Dorfgemeinschaftsplatz gefunden hat, soll in Stendenbach bleiben: Das sehen die Pläne vor, die am Montag dem Kreuztaler Infrastrukturausschuss präsentiert wurden. Nur einen Sandschaufelwurf entfernt vom jetzigen Provisorium, auf dem städtischen Freigelände im Einmündungsbereich von Stendenbacher Weg und der Straße Am Sportplatz, könnte die Vier-Gruppen-Anlage in einem zweigeschossigen Neubau dauerhaft die talseitige Kinderbetreuung sichern – auf dieser Seite der Hagener Straße würde somit eine Versorgungslücke geschlossen.  Konzeptionelle Details erfuhren auch die interessierten Zuhörerinnen noch nicht. So weit seien die Planungen und Abstimmungen mit den Behörden noch nicht gediehen, sagte Bürgermeister Walter Kiß. Zu gegebener Zeit würden die Nutzer dann mit ins Boot geholt.

Abgesenktes Souterrain

Mit im Fokus der gestrigen Präsentation von Architekt Uli Lingemann (Architekturwerkstatt infra plan) stand auch das Areal jenseits der künftigen Kita Richtung Dorfplatz. Dort sieht das Kreuztaler Wohnraumkonzept schon seit 2018 bezahlbare Wohnungen vor. Entwürfe zeigen nun zwei Baukörper, die bis unters Dach vier Geschosse bieten – bei abgesenktem Souterrain-Wohngeschoss. Die Pläne für einen privaten Investor, dessen Name noch nicht ans Licht der Öffentlichkeit soll, sehen eine möglichst große Nutzer-Bandbreite vor. Bürgermeister Walter Kiß erinnerte an den Wunsch der Politik, Baulücken zu schließen. Dies solle hier nun geschehen.

42 bis 85 Quadratmeter

Geplant sind kleinere Appartments von 42 bis 45 Quadratmeter Größe bis hin zu 85-Quadratmeter-Wohnungen. Pro Gebäude ist von zehn Einheiten die Rede. Die Erschließung der Gebäude soll von Norden aus erfolgen. „Wirtschaftliches Bauen“ und „günstige Mieten“ waren Begriffe, die mehrfach fielen. Dazu diene eine „Stapelbauweise“, das bedeutet z. B die Anordnung von Küche über Küche, Nasszelle über Nasszelle für eine günstige Erschließung. Ab dem dritten Geschoss werden die größeren Wohneinheiten geplant. Die Geschosshöhen in der Nachbarschaft schon vorhandener Gebäude würden in den Neubauplanungen „relativ weit ausgereizt“, räumte der Architekt ein: Die Gebäude würden sich aber ins Gesamtbild einfügen. Es gebe darüber hinaus aber auch noch vieles abzustimmen.

Was ist "bezahlbarer Wohnraum"?

Die Politik fragte nach der Höhe des „bezahlbaren Mietpreises“, wurde aber zumindest in öffentlicher Sitzung nicht schlauer. Arne Siebel (CDU) hatte auf den den Entwürfen die Pkw-Stellplätze gezählt (z. B. „fünf oder sechs bei der Kita“) und die Ausbeute für zu mager befunden. Werde dies nicht nachgebessert, werde es Probleme mit der Nachbarschaft geben. Die Straße Am Sportplatz biete wenig Parkmöglichkeiten.  Warum die Stadt Kreuztal nicht selbst als Bauherr auftrete, wollte Hubertus Brombach (Grüne) wissen: „Dann hätten wir doch selbst in der Hand, wie bezahlbarer Wohnraum aussieht?“ Die Kommune solle nur dann als Bauherr einspringen, „wenn es keinen Investor gibt, der uns sozialverträglich baut“, sagte Kiß. Dies sei in diesem Fall aber nicht nötig.

Eine Vier-Gruppen-Kita  und zwei Wohnhäuser  mit jeweils zehn Einheiten  für "bezahlbaren Wohnraum"  könnten  in Stendenbach entstehen.
So sehen die Pläne für zwei  Wohngebäude und die Kita in Stendenbach aus.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen