Einstimmiges Votum
Klafelder Marktplatz wird zur Dauerlösung

Der Geisweider Wochenmarkt soll auch künftig auf dem historischen Klafelder Marktplatz ausgerichtet werden.
  • Der Geisweider Wochenmarkt soll auch künftig auf dem historischen Klafelder Marktplatz ausgerichtet werden.
  • Foto: sz-Archiv
  • hochgeladen von Marc Thomas

js Geisweid. Der Geisweider Wochenmarkt soll auch künftig auf dem historischen Klafelder Marktplatz ausgerichtet werden – unabhängig von den Bauarbeiten am bisherigen Schauplatz. Der zuständige Bezirksausschuss und der Ordnungsausschuss sprachen sich jetzt mit einstimmigen Voten dafür aus, dieses baustellenbedingte Provisorium zur Dauerlösung zu machen.

Die Anregung für diesen Beschluss war von der SPD-Fraktion gekommen. Die umfangreichen Baumaßnahmen in Geisweid – Abriss der Parkpalette, Verlagerung des Sohlbachs und Bau des Rewe-Markts – hatten zur Verlegung des Wochenmarkts geführt. Und die hat sich offenbar bewährt. Vor einem guten Jahr schon hatte die Verwaltung die politik über die Ergebnisse einer Händler- und Kunden-Befragung informiert, in der die Beibehaltung des Standorts auf dem Klafelder Marktplatz äußerst positiv gesehen wurde.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.