Kleinformatig großartig

Ulrike Aepfelbach bei der Vernissage auf dem Fischbacherberg.  Foto: Veranstalter

sz Siegen. Zeichnungen und Illustrationen von Ulrike Aepfelbach faszinieren bereits beim ersten Hinsehen und auch beim zweiten und jedem weiteren Mal, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken und zu bewundern. Dies erlebten die zahlreichen Gäste am kürzlich zum zweiten Kunst-Genuss in diesem Jahr in der essBar auf dem Fischbacherberg.

Mit der Künstlerin aus Nochen (zwischen Betzdorf und Wissen gelegen) präsentierte die gemeinnützige Trägerin Alternative Lebensräume gGmbH in ihren Räumen erstmalig Werke, die lediglich mit einem Druckbleistift und Pastellkreiden gezeichnet wurden. Kleinformatig und doch so großartig zeigt Ulrike Aepfelbach ihren Blick auf die Dinge, die sie bewegen, und dies sind in der Hauptsache Natur- erscheinungen wie Felsen, Mauern, Steine, Tiere, Baumstrukturen und, ebenfalls natürlich, ihre Komposition eines Frauenkörpers zwischen den Rundungen von Gestein. Gegenüber, sehr eindrücklich, bewacht der Uhu das Buffet, während der Rabe von links keck auf seine Chance zu warten scheint.

Aepfelbach gelinge es, in ihren Motiven den treffendsten Blickwinkel zu finden und keinen Strich zu wenig oder zu viel anzulegen, um eine Aussage zu gestalten, so Sinje Beck in der Laudatio. Neben den Landschaftsmotiven zeichnet und bebildert die Künstlerin auch historische Romane. Zeugnisse dieser Arbeiten finden sich auch in der essBar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen