Stadt Siegen informiert über staatliche Fördermöglichkeiten
Klimaschutz zu Hause

Heizöl- und Gaspreise sind ab diesem Jahr auch wieder teurer geworden. Die Stabsstelle Klimaschutz der Stadt Siegen informiert interessierte Bürger sowie Unternehmen über Möglichkeiten und Alternativen.
  • Heizöl- und Gaspreise sind ab diesem Jahr auch wieder teurer geworden. Die Stabsstelle Klimaschutz der Stadt Siegen informiert interessierte Bürger sowie Unternehmen über Möglichkeiten und Alternativen.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Siegen. Benzin und Diesel sind seit Jahresbeginn teurer geworden, Aufschläge gibt es auch für den Heizölkauf und die Gaspreise. Um im „Dschungel“ der zahlreichen neuen Regelungen etwa bei den staatlichen Fördermöglichkeiten den Überblick zu behalten, informiert die Stabsstelle Klimaschutz der Stadt Siegen interessierte Bürger sowie Unternehmen über Möglichkeiten und Alternativen. Weiterhin berät auch der gemeinnützige Energieverein Siegen-Wittgenstein in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW-Beratungsstelle Siegen. Fossile Energieträger sind teurer geworden, weil seit Jahresanfang das neue „Brennstoffemissionshandelsgesetz“ in Kraft getreten ist. Grundlage ist, dass ein Teil der Klimafolgekosten von Kohlenstoffdioxid-Emissionen auf die Preise etwa von Gas, Kohle, Benzin oder Diesel aufgeschlagen werden.

Ein Zoom-Vortrag des Energievereins Siegen-Wittgenstein zum Thema findet am Montag, 8. Februar, um 18.30 Uhr statt. Der Energieexperte Matthias Simon referiert unter dem Motto „Neuer CO2-Preis trifft fast alle – Klimaschutz beginnt zu Hause“ mit praktischen Beispielen. Weitere Informationen sind telefonisch erhältlich unter (02 71) 3 72 19 99 03 oder per E-Mail unter info@energieverein-siwi.de sowie auf der städtischen Homepage www.siegen.de zu finden.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen