Hektik am Hauptbahnhof
"Knarre" war harmlose Spielzeugpistole

kalle Siegen. Großeinsatz und große Aufregung am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr am Siegener Hauptbahnhof in der Unterstadt. Ein Bürger hatte die Polizei mit dem Hinweis alarmiert, ein Jugendlicher laufe mit einer Waffe durch die Stadt. Mit vier Einsatzfahrzeugen fuhr die Polizei den Bahnhof an und die Beamten konnten dort einen 13-Jährigen antreffen. Zum Glück  löste sich der Schreck schnell auf. Bei der Pistole handelte es sich um einen Spielzeugwaffe. Die Polizei übergab dann das Kind samt Spielzeugwaffe den Eltern am Fischbacherberg.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.