Konsumlaune zieht an

Am liebsten kaufen Kunden noch immer in stationären Geschäften ein.
  • Am liebsten kaufen Kunden noch immer in stationären Geschäften ein.
  • Foto: ap
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Siegen/Bad Berleburg. Die heimischen Konsumenten sind derzeit optimistisch, stellte Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein fest. Das spiegele sich im Anstieg ihrer Konsumneigung wider. Allerdings sorgten die Corona-Schutzbeschränkungen dafür, dass die Kunden dieser gestiegenen Kauflaune nicht voll und ganz nachgehen könnten. „Wir erwarten, dass die Kunden gewisse Anschaffungen in eine Zeit nach Corona verschieben“, zeigte die Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre der Universität Siegen jetzt im Einzelhandelsausschuss der IHK Siegen auf. „Nur so ist zu erklären, dass zwar Käufe getätigt, aber die finanziellen Möglichkeiten nicht voll ausgeschöpft werden.“ Das zeige auch, dass digitale Angebote wie „Click & Collect“ kein Allheilmittel für den stationären Einzelhandel seien. „Insgesamt ist diese Entwicklung aber als ein gutes Signal für den stationären Einzelhandel zu bewerten.“

Einkaufshäufigkeit zurückgegangen

Grundsätzlich habe der Pandemieausbruch im vergangenen Jahr dazu geführt, dass die Einkaufshäufigkeit zurückgegangen sei, erklärte Hanna Schramm-Klein. Wie und ob diese Beobachtung Stadtteil- und Ortszentren verändern wird, könne noch nicht abschließend gesagt werden.

Positiv stimme in jedem Fall, dass über alle Altersgruppen hinweg die Menschen immer noch am liebsten in stationären Geschäften einkauften. Allerdings haben sich laut der Handelsexpertin die Erwartungen an die ortsansässigen Händler verändert. Digitale Sichtbarkeit ist hier das entscheidende Schlagwort.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

Einladung an Gäste und Freunde nach Geisweid
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte das Team um Inhaber Giuseppe Giannetti und seine Ehefrau Maria am Sonntag, 19. September, ab 11.30 Uhr mit allen Kunden und Freunden, Partnern und Bekannten gemeinsam feiern. Einladung zum Sekt bei der Pizzeria da Pino„Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten. Daher ist unsere...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen