Konzert-Rambos ohne Puste

Die-Happy-Frontfrau Marta Jandová riskierte dicke Lippe

rio Siegen. Der Name war Programm: »Supersonic Speed« hieß das Debütalbum der Power-Rock-Combo Die Happy, und mit rasender Geschwindigkeit verwandelte das Quartett am Sonntag das beschauliche Siegener Kulturzentrum Lÿz in einen brodelnden Kessel. »Das kann die doch gar nicht durchhalten«, mag sich manch einer der Fans gedacht haben, als Frontfrau Marta Jandová gleich beim Opener abrockte, was das Zeug hielt – im rasanten Rhythmus der ersten Rockkracher über die Bühne hüpfte und dabei mit ihrer kraftvollen Stimme dennoch jeden Ton traf.

Doch sie hielt es durch. Anderthalb Stunden lang gab es im seit vier Wochen ausverkauften Lÿz kein Halten mehr. Und während Die Happy auf der Bühne keinerlei Verschleißerscheinungen offenbarten, ging einigen Musikfans vor der Bühne schnell die Puste aus. Die rücksichtslose Herumschubserei, unter der vor allem die Mädchen in den ersten Reihen zu leiden hatten, hatte Gott sei Dank bald ein Ende, weil die Ulmer Combo anfangs ein dermaßenes Tempo an den Tag legte, dass die Konzertrambos es bald entkräftet vorzogen, nur noch auf der Stelle zu hopsen.

Die tschechische Frontfrau von Die Happy zeigte dagegen Durchhaltevermögen. Der geballten Gitarrenpower von Thorsten Mewes, den kraftvollen Drums von Jürgen Stiehle und dem fordernden Bass von Ralph Rieker konnte sie jederzeit dagegenhalten, ohne dass ihre Stimme an durchdringender Intensität verlor, was sie vor allem bei den gefühlvollen Balladen eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Normalerweise spielen Die Happy in größeren Hallen und vor wesentlich mehr Zuschauern als den 400, die das Lÿz fast zum Bersten brachten. Doch die intime Atmosphäre in Siegens Kulturzentrum hatte auch Vorteile. Der Funken zum Publikum sprang schneller über, und Jandová nutzte die räumliche Nähe zu den Fans, um schnell richtige Partylaune aufkommen zu lassen.

Allerdings riskierte sie auch im wahrsten Sinne des Wortes eine dicke Lippe, als sie einen ständig bei den für Mädchen vorgesehenen Mitsing-Passagen dazwischengrölenden männlichen Fan auf die Bühne zitierte, um ihn als Anhänger des weiblichen Geschlechts zu denunzieren. Der verschaffte sich allerdings bei der Frontrau mit seinem Abgang von der Bühne einen bleibenden Eindruck, denn beim Stage-Diving trat er ihr unbeabsichtigt mit dem Schuh ins Gesicht. Doch damit ging Jandová ebenso souverän um wie beim Zwischenfall mit einem kollabierenden Mädchen in der ersten Reihe. Die Musik wurde kurzerhand unterbrochen, um Erste Hilfe zu leisten, doch als das Mädel wieder auf dem Damm war, ging die Partie mit gleicher Power weiter.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen