Kopfstoß gegen Polizisten

Bei der Schlägerei, die sich kurz vor Weihnachten in der AfA Stegskopf ereignet hat, wurde auch ein Polizist verletzt.
  • Bei der Schlägerei, die sich kurz vor Weihnachten in der AfA Stegskopf ereignet hat, wurde auch ein Polizist verletzt.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

damo Emmerzhausen. Bislang war lediglich von einem verletzten Flüchtling die Rede. Die Polizei bestätigte aber am Mittwoch eine entsprechende Anfrage der Siegener Zeitung - demnach wurde auch ein Polizist verletzt.

Rainer Greb, kommissarischer Leiter der Ermittlungsgruppe Migration, teilte mit, dass einer seiner Kollegen einen Kopfstoß einstecken musste. Der Bereitschaftspolizist habe leichte Verletzungen erlitten; er habe nicht ärztlich behandelt werden müssen. Dennoch ist der Fall aktenkundig: Der Beamte hat Anzeige erstattet – gegen Unbekannt. Denn wer ihm die Verletzung zugefügt hat, ließ sich nicht ermitteln.

Auch sei völlig völlig offen, ob es eine zielgerichtete Attacke gewesen sei: Denkbar ist laut Greb auch, dass der Beamte schlichtweg im Getümmel gerammt worden ist, als die Menschen aus dem Speisesaal stürmten. Dort hatte sich Minuten zuvor abgezeichnet, dass ein Streit, der wenige Stunden zuvor zwischen Iranern und Syrern ausgebrochen war, in die nächste Runde gehen würde: Zwei der Beteiligten waren sich offenbar in der Kantine wieder über den Weg gelaufen. Als dann ein Tablett flog, verließen einige hundert Menschen, darunter viele Familien, rasch die Kantine.

Draußen wartete schon die Polizei, darunter auch der Kollege, der die Kopfverletzung erlitt. „Es wurde versucht, die Gruppen zu separieren“, erklärte Greb, und dabei sei es zu dem Zwischenfall gekommen.

Er informierte auch, dass „es seitdem still geblieben ist“: Der Konflikt zwischen Iranern und Syrern sei nicht mehr offen zutage getreten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.