Kreis zieht nach Panne personell Konsequenzen

sz/kalle Siegen. In Zusammenhang mit der schweren Panne im Bereich des Kreisjugendamtes (die SZ berichtete und siehe Bericht oben) kündigte Landrat Breuer gestern sofortige Umstrukturierungen in dem betroffenen Aufgabenbereich an. Der Prüfungsbericht habe deutlich gemacht, dass Koordinierungs- und Planungsfehler dazu geführt hätten, dass in den Aufgabenbereichen „Kindertagesstätten“ und „Hilfen zur Erziehung“ nunmehr höhere Aufwendungen in Millionenhöhe zu berücksichtigen seien, als zum Zeitpunkt der Haushaltsberatungen bekannt war. Die benötigten Mittel seien zu spät beim Kämmerer angemeldet worden.“

Auf Grundlage des Berichts der Rechnungsprüfer habe die Verwaltung erste Konsequenzen in organisatorischer und personeller Hinsicht gezogen.Die Doppelaufgabe der Leitung des Jugendamtes und des Regionalen Sozialdienstes gehört danach der Vergangenheit an. Die bisherige Abteilungsleiterin, die dieses Doppelaufgabe inne hatte, Pia Cimolino, wird die Leitung der Sozialen Dienste abgeben. „Auch wird die wirtschaftliche Jugendhilfe gestärkt“, so Breuer. Mit verkürzter Bewerbungsfrist sind die Stellen dreier neuer Fachgebietsleiter in den betroffenen Aufgabenbereichen ausgeschrieben worden. Für die Tagesbetreuung für Kinder, das ein Finanzvolumen von rd. 30 Mill. Euro hat, wird ein Fachgebietsleiter gesucht. Auf die Gemeinden und Städte im Kreis kämen nun Mehrkosten zu, mit denen nicht kalkuliert worden sei. Breuer kündigte in einer Mitteilung an, er werde versuchen, einen Nachtragshaushalt zu vermeiden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.