Kunstwerk auf Beton

mir - Siegens neue Ufer bereichern die City, ohne Zweifel, die Menschen nehmen das betont in Beton gehaltene Bauwerk an. Jetzt kommt ein Stück Kunst der besonderen Art hinzu: Das Widerlager der Oberstadtbrücke soll künstlerisch gestaltet werden. Kunst im öffentlichen Raum ist federführend eine Aufgabe des Kulturausschusses, die erste Beratung findet allerdings im Bauausschuss am 28. Mai statt. Damit nicht irgendwer den Pinsel schwingt oder ein Machwerk aus der Spraydose auf dem Beton verewigt, soll ein Ideenwettbewerb auf den Weg gebracht werden. Ja, eine Findungskommission soll Regie führen. Ein Preisgeld wird selbstverständlich ausgelobt. 5000 Euro für den Ideengeber, der sein Werk an Ort und Stelle selbst vollführt, nur 3000 Euro sind vorgesehen, falls der Sieger des Wettbewerbs seinen Entwurf nicht selbst umsetzen möchte. Detailgenaue Skizzen sind erwünscht, die zu benutzenden Materialien müssen genau benannt werden. Michael Roth

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen