L - Layout, Leserbrief

Jede Seite der Zeitung hat ihr ganz eigenes Aussehen, und trotzdem sehen sich die Seiten auch ähnlich. Das kommt kommt vom sogenannten Layout. Das ist ein Plan, nach dem die einzelnen Seiten gestaltet werden. Und der hat zwei Teile: einen, den Ihr sofort merkt, und einen, den Ihr zwar seht, über den Ihr Euch aber normalerweise keine Gedanken macht. Was Ihr nicht seht, obwohl Ihr die ganze Zeit drauf guckt, sind bestimmte Festlegungen: Wie groß ist die Schrift? Wie viele Spalten hat eine Zeitungsseite? Wie groß ist der Zwischenraum zwischen den Zeilen? Wann werden „Einzüge“, also leere Stellen am Absatzanfang, gemacht? Wie sieht der „Seitenkopf“ aus (also alles das, was ganz oben, noch über den Texten steht)? Was Euch dagegen sofort auffällt, das ist das, was die Redakteure Tag für Tag aktuell auf den Seiten zusammenstellen. Wer eine Seite „baut“ (so heißt das bei uns), der muss z.B. wissen, welcher Artikel wohin soll, welcher Artikel der Hauptartikel wird, zu welchem Artikel ein Foto gehört und wie viel Platz für Artikel überhaupt auf einer Seite vorhanden ist (oft stehen auch schon Anzeigen auf der Seite). Und warum sehen sich die Seiten ähnlich? Weil es auch da bestimmte Festlegungen gibt: Der Hauptartikel, der „Aufmacher“, wird besonders gekennzeichnet (das könnt Ihr sofort erkennen, wenn Ihr die Zeitung aufschlagt), die anderen Artikel haben kleinere Überschriften und kleinere Bilder, es gibt Linien und blaue Buchstaben in schmalen Kästchen. Mal sind die Artikel und Bilder in drei Spalten in der Mitte angeordnet und rechts und links gibt es noch jeweils eine Spalte. Mal sind die Artikel in drei und zwei Spalten angeordnet, mal fehlen Linien oder es gibt nur ganz wenig Platz für Artikel. Wenn wir dann alles richtig gemacht und uns ans Layout gehalten haben, dann sieht so eine Zeitungsseite auch ganz gut aus, und man wird schon neugierig, wenn man sie nur aufschlägt. - pebe

Wenn ein Leser einer Zeitung zu einem Thema auch mal seine Meinung sagen will, dann kann er das mit einem Leserbrief machen. Dazu schreibt er einfach auf, was er zu sagen hat, und schickt das an die entsprechende Redaktion. Das ist oftmals das Lokalressort, denn die Themen vor Ort interessieren natürlich die meisten Leute. Auch ein Leserbrief wird redigiert. Dabei darf der Leserbrief inhaltlich nicht verändert, wohl aber gekürzt werden. Denn zu lang darf er nicht werden, sonst können nicht genug Leserbriefe veröffentlicht werden. Denn in der Zeitung steht nur ein bestimmter Platz zur Verfügung, und es sollen natürlich viele Leute zu Wort kommen. Wichtig: Rechtsradikale, beleidigende oder verfassungsfeindliche Dinge veröffentlicht die Zeitung nicht. Die Siegener Zeitung schreibt übrigens unter die Leserbriefe den Namen und die Adresse des Autors. Denn wer seine eigene Meinung veröffentlichen will, der sollte ja auch zu dieser stehen. - soph

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen