Land lehnt Ausbau der Pestalozzischule ab

juli Geisweid. Der Ausbau der Pestalozzischule zum Kompetenzzentrum für sonderpädagogische Förderung (KsF) ist vom Land NRW, das über die Einrichtung der KsF entscheidet, zunächst abgelehnt worden. Das berichtete Stadträtin Birgitta Radermacher gestern Abend in der Ratssitzung des Siegener Stadtrats im Geisweider Rathaus.

Die städtische Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen hatte sich beworben, um das gemeinsame Lernen behinderter und nichtbehinderter Kinder im Sinne der Inklusion, die über das integrative Lernen noch hinausgeht, voranzutreiben (die SZ berichtete). Als Begründung habe das Ministerium angegeben, es fehlten Präzisierungen, sagte Radermacher. Sie wisse noch nicht, ob es eine Chance gebe, sich mit der Förderschule am Lindenberg in Siegen später noch einmal um die Weiterentwicklung zum KsF zu bewerben, bat aber den Rat darum, die Verwaltung damit zu beauftragen, dass sie das Vorhaben weiter verfolge. Den Auftrag bekam sie.

Offen blieb auch die Frage, ob eine Nachbesserung des Konzepts, die das Schulministerium in Düsseldorf zufriedenstelle, die Realisierung des Ausbaus zum KsF zum Schuljahr 2010/11 noch möglich mache.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.