Landrat scheitert mit Personalie

Landrat Andreas Müller ist mit seinem dritten Vorschlag für die KMSI-Geschäftsführung gescheitert. Foto: tika
  • Landrat Andreas Müller ist mit seinem dritten Vorschlag für die KMSI-Geschäftsführung gescheitert. Foto: tika
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ch - Landrat Andreas Müller (SPD) ist mit seinem Vorschlag schon im Ansatz gescheitert, den Chef des Siegerland-Flughafens, Henning Schneider, auch zum Geschäftsführer der KMSI GmbH (Kompetenzregion Mittelstand Siegen-Wittgenstein) zu machen. Der Kreisausschuss hat ihm wie den anderen Vertretern Siegen-Wittgensteins – der Kreis ist Hauptgesellschafter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit Sitz in Geisweid – im nichtöffentlichen Teil der jüngsten Kreisausschuss-Sitzung aufgetragen, den Personalvorschlag gar nicht erst in der Gesellschafterversammlung zu unterbreiten. Die sollte eigentlich am Dienstag zusammenkommen und sich mit der Bestellung des neuen Geschäftsführers befassen, wurde aber kurzerhand abgesagt. Damit wird die Personalie noch nicht einmal debattiert, der jetzige KMSI-Geschäftsführer – Reinhard Kämpfer – hat somit nach wie vor das Sagen.

Dabei hatte Landrat Müller schon vor Monaten die Ablösung Kämpfers in der Öffentlichkeit angekündigt. Zunächst brachte Müller den KMSI-Prokuristen Klaus Irle ins Gespräch, dann sollte es eine Führungsfrau der Quatro-Trans-Fair-Gesellschaft, ein gemeinsamer Personaldienstleister von heimischen Arbeitgebern und Gewerkschaften, sein. Und zuletzt dann der Chef des Airports auf der Lipper Höhe.

Damit waren zunächst die Christdemokraten im Kreistag überhaupt nicht einverstanden (die SZ berichtete). Die Kritik der Christdemokraten richtet sich zum einen an Müllers Vorgehen, im Stillen nach und nach gleich drei Personalvorschläge vorzubereiten und zugleich die Personen für die Übernahme des öffentlichen Amtes „zu verbrennen“ – ohne Rücksprache mit der Politik, geschweige denn mit den übrigen Gesellschaftern wie Stadt Siegen, Sparkasse, Volksbank und Industrie- und Handelskammer. Zum anderen würden immer nur Köpfe, aber keine Konzepte zur Neuausrichtung der KMSI präsentiert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.