Landwirte betankten mit Heizöl

 Wer sein Fahrzeug mit Heizöl statt Diesel betankt, macht sich strafbar. Im Raum Bad Berleburg gingen Beamten des Hauptzollamtes Dortmund zwei Landwirte ins Netz – nach sehr konkreten anonymen Hinweisen. Foto: Archiv
  • Wer sein Fahrzeug mit Heizöl statt Diesel betankt, macht sich strafbar. Im Raum Bad Berleburg gingen Beamten des Hauptzollamtes Dortmund zwei Landwirte ins Netz – nach sehr konkreten anonymen Hinweisen. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz/vö - Der Zoll ist „Falschtankern“ im Raum Bad Berleburg auf die Schliche gekommen: Anonyme Hinweise führten die Beamten der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Dortmund am vergangenen Donnerstag zu zwei landwirtschaftlichen Anwesen in Bad Berleburg. Dort sollten die Traktoren mit Heizöl anstatt Dieselkraftstoff betankt werden, hieß es in den Hinweisen.

Bei dem einen Landwirt befand sich ein freistehender Heizöltank ohne Heizungsanbindung mit 1100 Litern Inhalt auf dem Hof. Die Zöllner stellten dann vor Ort fest, dass mehrere Traktoren und ein Gabelstapler mit dem gekennzeichneten Heizöl betankt waren, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Behörde.

Bei dem anderen Landwirt wurden ein Heizöltank mit 550 Litern Inhalt und Kanister mit Heizöl festgestellt. In den Tanks der vorgefundenen Traktoren befand sich ebenfalls Heizöl. „Wer sein Fahrzeug aber mit Heizöl betankt, begeht Steuerhinterziehung. Wenn man zum Beispiel in einem Notfall einmal Heizöl tanken muss, so ist das sofort beim Zoll anzuzeigen“, betont Andrea Münch, Pressesprecherin des Hauptzollamts Dortmund.

Gegen beide Landwirte wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Der Steuerschaden beläuft sich in dem einen Fall auf etwa 500 Euro, in dem anderen Fall auf rund 260 Euro. Für die Betroffenen kämen hier noch die Kosten des Strafverfahrens hinzu, erklärte Andrea Münch auf Anfrage der SZ. Die Beamten führten regelmäßige Treibstoffkontrollen durch, „weil es relativ häufig vorkommt, dass mit Heizöl getankt wird“. In den beiden Bad Berleburger Fällen habe es sehr konkrete Hinweise gegeben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.