Langer verlässt SPD und will als Bürger kandidieren

kalle Achenbach. Das langjährige, für den Siegener Stadtteil Achenbach aktive SPD-Stadtratsmitglied Günther Langer ist aus der SPD ausgetreten. Auf Nachfrage der SZ hin bestätigte Langer gestern diesen Schritt: „Dies tat ich nicht aus Verärgerung, sondern aus der Erkenntnis, dass ich die Interessen für die Bürger aus meinem Stadtteil besser vertreten kann, wenn ich unabhängiger bin“.

Er könne, so Langer weiter, Entscheidungen zu Gunsten der Menschen vor Ort unterstützen und müsse sich keiner Parteidisziplin unterwerfen. Da er keine großen Ambitionen auf höhere Ämter habe, sei eine Zugehörigkeit zu einer Partei nicht zwingend notwendig.

Viele Bürger in Achenbach hätten ihn ermutigt, sich weiterhin für Achenbach einzusetzen. Das neue Kommunalrecht lasse dies auch zu. Ob er als Kandidat zugelassen werde, entscheide der Wahlausschuss in den nächsten Tagen.

SPD-Fraktionsvorsitzender Detlef Rujanksi kann den Schritt Langers nicht verstehen. Die Sozialdemokraten hätten ihn gerne in der SPD-Fraktion behalten. Rujanski respektiert aber die persönliche Entscheidung, bei der nächsten Kommunalwahl Ende August nicht für den Rat anzutreten, da er den Druck öffentlicher Angriffe im Vorfeld des Wahlkampfes auf sich und seine Familie nicht mehr habe aushalten können.

Langer selbst habe sich für seine Nachfolgerin Verena Böcking stark gemacht. Zu Langers angekündigter Kandidatur, als einzelner Bürger wieder zur Wahl in den Rat der Krönchenstadt anzutreten, sagte Rujanski, man müsse abwarten, wie nun der Wahlausschuss der Stadt Siegen entscheide.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen