Laptops vom „Kirmesmännsch“

Kinder und Beteiligte freuten sich gleichermaßen. Foto: privat

sz - Es wird von Stand zu Stand gefahren, um von den Besuchern das Kirmesgeld zu sammeln, das nach den vier tollen Tagen noch in den Portemonnaies steckt. Die Niederfischbacher wissen von der guten Absicht, die dahinter steckt – und geben gerne, so eine Pressenotiz.

Der Verein U.N.S. gibt als Organisator der Kirmes noch etwas dazu und die „Kirmesmännsch“-Erbauer und Initiatoren Christof Schlechtriemen, Jürgen Hebel und Wolfgang Mertens runden mit einem Nachbarschaftsfest die Summe auf. So kommen stets ordentliche Beträge zusammen, und auch 2015 hat sich der „Feuertod“ der Pappmachéepuppe wieder ordentlich gelohnt.

Dieses Mal freuten sich die Kinder des Kommunalen Kindergartens über 1450 Euro, von denen sich die Erzieherinnen nun dringend benötigte Laptops zur Organisation und Dokumentation anschaffen wollen. Die Kinder selbst werden auch profitieren: Die Finanzierung der bevorstehenden Projekttage ist gesichert, in denen ihnen die Welt der Zahlen eröffnet wird.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.