Maskenpflicht im Freien soll enden
Laschet erneuert Impfversprechen

Im Düsseldorfer Landtag informierte Armin Laschet über die St5rategie der kommenden Wochen.
  • Im Düsseldorfer Landtag informierte Armin Laschet über die St5rategie der kommenden Wochen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Düsseldorf/Siegen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat weitere Lockerungen und ein Ende der Maskenpflicht im Freien in Aussicht gestellt, warnt zugleich aber vor Risiken einer vierten Corona-Welle. Trotz sinkender Corona-Neuinfektionen und des hohen Impftempos gebe es "keinen Anlass für Übermut", sagte Laschet am Mittwoch. Öffnungen sollten schrittweise erfolgen, weshalb an Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen festgehalten werden solle. "Wir sind im Endspurt", sagte Laschet.

Während die Maskenpflicht im Freien schnell ein Ende haben soll, sieht das in Innenräumen noch anders aus. Auch Laschet warnte vor der in Großbritannien verbreiteten Delta-Variante des Coronavirus. Trotz
eines hohen Anteils an Erstimpfungen stiegen dort die Infektionszahlen wieder deutlich an. "Eine vierte Welle will niemand. Es gilt, alles zu tun, damit sie vermieden werden kann", sagte Laschet.

Der Kanzlerkandidat rief die Bevölkerung zudem zu Geduld bei den Corona-Impfungen auf und erneuerte das Versprechen, dass "im Laufe des Sommers jeder und jede ein Impfangebot erhalten" werde. Um spätestens zu Beginn des nächsten Wintersemesters wieder Präsenzlehre an den Universitäten zu ermöglichen, sollen Studenten ein Sonderimpfangebot bekommen.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen