Lebensmittel für die Oberstadt

Dornseifer-Markt öffnet heute Morgen im KrönchenCenter

JaK Siegen. Die knallenden Sektkorken dürften in den Ohren von Siegens Bürgermeister Ulf Stötzel am gestrigen Tag gleich doppelt geklungen haben. Denn im Rahmen der Präsentation des neuen Dornseifer-Lebensmittelmarktes im Basement ließ Projektleiter Uwe Hübner auch im Bezug auf die künftige Nutzung des Erdgeschosses die Katze aus dem Sack (siehe Kasten). Über die guten Nachrichten des Flächenvermarkters dürfte sich auch Friedhelm Dornseifer gefreut haben, dessen Markt heute pünktlich um 8 Uhr seine Pforten öffnen und damit die seit Jahren bestehende Versorgungslücke in der Oberstadt schließen wird.

Auf 1400 Quadratmetern wird das rund 30-köpfige Team etwa 15000 Produkte anbieten. Hinzu kommen ein Verzehr- und ein Frischebereich. »Handel und Kultur gebe ich eine gute Chance«, freute sich der Geschäftsführer des in Hünsborn ansässigen Unternehmens gestern Abend. Und das, obwohl er dem Standort ursprünglich kritisch gegenüber gestanden habe. »Das KrönchenCenter als Scharnier zwischen der Kölner und Marburger Straße ist endlich wieder funktionsfähig«, freute sich auch Bürgermeister Stötzel.

Innerhalb von nur vier Monaten hatten die Arbeiter aus der leer stehenden Etage, auf der bereits Kaufhof jahrzehntelang seine Lebensmittel verkauft hatte, den jetzigen Frischemarkt »gezaubert«, der sich in das Konzept anderer Märkte des Unternehmens einreiht. Anfang Februar wird das Unternehmen »Belebung Oberstadt« einen vorläufigen Höhepunkt erleben. Denn dann gehen auch die Volkshochschule, das Stadtarchiv und die Zentralbibliothek an den Start.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen