Lehramtsanwärter vereidigt

Rund 200 neue Studienreferendare bzw. Lehramtsanwärter in den Seminaren Gymnasium/Gesamtschule und Grundschule wurden nun im ZfsL Siegen vereidigt. Foto: tile
  • Rund 200 neue Studienreferendare bzw. Lehramtsanwärter in den Seminaren Gymnasium/Gesamtschule und Grundschule wurden nun im ZfsL Siegen vereidigt. Foto: tile
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tile - Rund 200 Lehramtsanwärter legten im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Siegen (ZfsL) am Montag ihren Diensteid ab. Von nun an sind die jungen Frauen und Männer Beamte auf Widerruf. In einer festlichen, aber zwanglosen Zeremonie stimmte Dr. Peter Hibst den Pädagogen-Nachwuchs auf „den schönsten, aber vielleicht auch schwierigsten und anstrengendsten Beruf der Welt“ ein.

Trotz des lockeren Tons schrieb der Leiter des ZfsL den künftigen Kollegen durchaus ernste Worte ins Stammbuch: „Die Schüler sollen im Zentrum Ihres Tuns stehen“, betonte er. Lehrer prägten die „demokratische Sozialisation“ der Schüler. Auch auf die hohe Verpflichtung, die mit der Vereidigung eingegangen wird, wies Hibst hin. Ein Amt anzunehmen, also Beamter zu sein, bedeute ein „Dasein für andere in einem Gemeinwesen“ und sei die „Bekundung einer Loyalität gegenüber einer Verfassung“. 

Mit dem Eid selbst verpflichteten sich die ab heute im Schuldienst tätigen Referendare dem Grundgesetz und der Gerechtigkeit. Außerdem, so betonte Hibst in der Belehrung zuvor, müsse ein Beamter stets überparteilich zum Wohle des Volkes agieren und die Demokratie schützen. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde durch eine Band, bestehend aus ZfsL-Mitarbeiter und älteren Referendare. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen