Leichter Sommer-Blues

Blues für einen Sommertag: Das verstand Dr. Mojo hervorragend!  Foto: gmz

gmz Siegen. Das Wetter der vergangenen Wochen war schon sehr blues-verdächtig, und man hatte mehr als genug von dieser trüben Stimmung: Aber der Blues, den Dr. Mojo aus Remscheid gestern bei „Sonntagnachmittag um Vier“ im Park des Oberen Schlosses „verbreitete“, der hatte es den zahlreichen Zuschauer sichtlich angetan. Zumal die beiden Musiker, die mit straightem Blues, gewürzt mit fetzigen, countryesken oder balladesken Einlagen, begeisterten, versicherten, in Remscheid gebe es das schlechteste Wetter der Republik – fast so schlimm wie manchmal in den USA, vor allem dann, wenn der einsame Trucker noch einen weiten Weg vor sich hat, bis er bei seiner Liebsten ist.

Das „Summertime“-Wiegenlied traf aber die gestrige Stimmung sicher besser, federleicht, stimmungsvoll, mit einem Hauch Melancholie und einer trotzdem ganz entspannten Lebenseinstellung. So zauberten Klaus Stachuletz und Ulrich Spormann, die beiden Dr.-Mojo-Musiker, den Sommer auch musikalisch herbei. Genauso fühlten sich vermutlich viele Besucher, die sich ganz vorsichtig ins Freie gewagt haben, dem Sonnenwetter kaum trauend. Aber gestern Nachmittag hielt der Sommer, was die Sonne versprach.

Klaus Stachuletz und Ulrich Spormann taten ein übriges, diesen Sommernachmittag locker-leicht werden zu lassen, mit lockeren, „basisdemokratisch“ abgestimmten und trotzdem informativen Ansagen, Aufforderungen an das Publikum, sich doch ein „bapduuah“ auch mal zuzutrauen (so gesangstechnisch), und der optischen Auflockerung von original bluesig weißen, vorne spitz zulaufenden Schuhen! Gitarre, Bluesharp im Rack und Percussion, dazu zwei Stimmen, die ausdrucksstark und wandelbar sind. Es passte alles!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen