Leidenschaft fürs Singen

Appassionata heißt das Ensemble, das die Leidenschaft für Gesang und Gestaltung verbindet.  Foto: Volker Sasse
  • Appassionata heißt das Ensemble, das die Leidenschaft für Gesang und Gestaltung verbindet. Foto: Volker Sasse
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

gmz Siegen. Appassionata kann man übersetzen mit „mit Leidenschaft für ...“, „enthusiastisch sein ...“, „begeistert von ...“. Wer die acht Damen des gleichnamigen Chores Appassionata schon einmal gehört hat, weiß, warum sie sich Appassionata nennen: Sie singen mit Leidenschaft! Unter der Leitung von Heike Scholl-Braun haben sich die Sängerinnen zusammengefunden (sie stammen aus dem inzwischen aufgelösten Ensemble Musikuss), um gemeinsam zu singen und dabei anderen Freude zu bereiten.

Das gelingt ihnen sicherlich. Auch wenn die Stimmen, wie Heike Scholl-Braun im Gespräch mit der SZ erläutert, äußerst unterschiedlich sind, so sind sie doch „gut kombinierbar“, so dass ein ebenso spannender wie abwechslungsreicher und überaus klarer Chorklang entstanden ist. Das Repertoire der acht Frauen, die ihren Chor auch als eine Gemeinschaft betrachten, die mehr verbindet als „nur“ das Singen, ist deshalb auch sehr vielfältig. Es reicht von der klassischen Frauenchorliteratur über Oper und Operette zu Musical und Pop. Drei- bis achtstimmig singen sie, auch mit solistischen Einlagen, das heißt, sie inszenieren die Lieder regelrecht. Die Lieder werden mit Stimme, Gestik, Mimik, Tanz, sogar auch Kleidung und Accessoires „interpretiert“, je nach Anlass wird daraus sogar eine Bühnenshow, wie beim Konzert am 26. Juni im Lÿz (moderiert von Hanno Engelmann vom Aachener alternativen Karneval): „Frau, wie man(n) sie liebt“ heißt das Programm. Später im Jahr folgt eine Konzertreise nach Strelitz und Umgebung.

Heike Scholl-Braun, die Leiterin des Ensembles, die vielen in der Region auch als Solistin (sie studierte Gesang) und durch ihre mitreißende Arbeit in der Stimmbildung mit Chören bekannt ist, betont im Gespräch mit der SZ, dass sie die Lieder immer im Blick auf die einzelnen Sängerinnen, auf den Chor und natürlich für den jeweiligen Anlass aussucht. Ihre eigene Gesangsschule – sie wurde in der Tradition der ganzheitlichen Gesangspädagogik von Franziska Martienssen-Lohmann ausgebildet – steht „Pate“ für dieses Konzept, geht diese Gesangsausbildung doch nicht nur von der rein „technischen“ Ausbildung der Stimme aus, sondern bezieht die Persönlichkeit des Sängers, die musikalische Qualität der Lieder, den Inhalt und Kontext der Texte ein. Man singt nicht nur mit den Stimmbändern, sondern mit seiner ganzen Person. Man singt auch immer in einem Kontext.

Dazu passt auch, dass der Chor am morgigen Sonntag, 29. März, 17 Uhr, in der Klosterkirche von Marienstatt ein Passionskonzert singt, das musikalisch das Leben Jesu vorstellt, von der Verkündigung bis zu Tod und Auferstehung (Orgel: Jens Schreiber). Umrahmt wird die Lebensgeschichte Jesu, entsprechend der katholischen Tradition, von Mariengesängen, die, wie die Lieder aus dem Leben Jesu, aus verschiedenen Epochen stammen. – Eine besinnliche Einstimmung auf die Passionszeit!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.