SZ

Hunderte warten geduldig vor der City-Galerie
Letzter Bummel vor dem Lockdown?

Lange Schlange vor der Mall. Bis zu 20 Minuten warteten die Besucher der City-Galerie auf Einlass.
5Bilder
  • Lange Schlange vor der Mall. Bis zu 20 Minuten warteten die Besucher der City-Galerie auf Einlass.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Tim Lehmann (Redakteur)

tile Siegen. Hochbetrieb herrschte am dritten Advents-Samstag in bzw. vor allem vor der City-Galerie in Siegen. Am Nachmittag warteten hunderte Kunden in einer langen Schlange vor dem Einkaufszentrum auf Einlass. Die Security die Wartenden immer schubweise ein, sobald drinnen wieder genug Kapazität frei war, um unter der Corona-bedingt zulässigen Besucherzahl zu bleiben.

20 Minuten Wartezeit
Bis zu 20 Minuten Wartezeit nahmen die Shopping-Ausflügler und Bummler in Kauf, um in die Mall zu gelangen. Nein, der drohende Lockdown habe nichts damit zu tun, so die jungen Mütter Julie und Nadine aus Siegen. „Mir fehlen tatsächlich noch Weihnachtsgeschenke“, verrät die eine. „Wir wollten einfach mal raus“, meint die andere. „Zu Hause ist es langweilig“, ergänzt die aufgeweckte Mia.

tile Siegen. Hochbetrieb herrschte am dritten Advents-Samstag in bzw. vor allem vor der City-Galerie in Siegen. Am Nachmittag warteten hunderte Kunden in einer langen Schlange vor dem Einkaufszentrum auf Einlass. Die Security die Wartenden immer schubweise ein, sobald drinnen wieder genug Kapazität frei war, um unter der Corona-bedingt zulässigen Besucherzahl zu bleiben.

20 Minuten Wartezeit

Bis zu 20 Minuten Wartezeit nahmen die Shopping-Ausflügler und Bummler in Kauf, um in die Mall zu gelangen. Nein, der drohende Lockdown habe nichts damit zu tun, so die jungen Mütter Julie und Nadine aus Siegen. „Mir fehlen tatsächlich noch Weihnachtsgeschenke“, verrät die eine. „Wir wollten einfach mal raus“, meint die andere. „Zu Hause ist es langweilig“, ergänzt die aufgeweckte Mia. Das junge Pärchen ganz am Ende der Schlange kommt extra aus Meinerzhagen in die Krönchenstadt zum Bummeln. „Mit diesem Andrang haben wir nicht gerechnet“, erklären sie. „Aber hier draußen geht es.“

Ordnungsamt auf Corona-Streife

Und drinnen? Im Großen und Ganzen verteilten sich die eingelassenen Besucher auf den drei Einkaufsebenen. Nicht immer wird auf den Mindestabstand geachtet, insbesondere auf den Rollbändern stehen die Menschen oft enger zusammen als nötig. Voll beladen mit prall gefüllten Tüten waren die wenigsten Besucher. Zwei Mitarbeiterinnen des Ordnungsamtes weisen einen Besucher freundlich aber bestimmt darauf hin, dass er hier drinnen keinen Kaffee trinken dürfe, worauf hin dieser folgsam das Gebäude verlässt.

Nur noch ein paar Geschenke

Ein junges Paar aus Olpe sucht noch „ein paar Geschenke“. In der City-Galerie sei es ganz entspannt, draußen aber sei es ein bisschen „chaotisch“ gewesen, was die Abstände angehe, meinten sie. Ein Mann Mitte 40 wartet mit seiner Freundin vor einer Boutique für Modeschmuck. Er komme aus Bergneustadt, seine Partnerin aus dem Baunatal. Er sei gebürtiger Siegener und wolle noch „einen letzten Bummel“ in seiner Geburtsstadt unternehmen bevor die Geschäfte dicht machen müssen. „Wenn der Lockdown kommt, läuft der Bürger Amok“, meint er selbstironisch und unaufgeregt. Die Weihnachtsgeschenke haben die beiden schon vor dem Wochenende besorgt.

Schoko vom Weihnachtsengel

Im Basement verteilt ein Weihnachtsengel Schokoladentäfelchen. Zwei Kartons habe sie schon verteilt, seit 14 Uhr „ist gut was los“, sagt die junge Frau in dem Kostüm. „Es ist deutlich entspannter und geordneter als am Black Friday“, zieht Jack-and-Jones-Mitarbeiterin Leyla gegen 16 Uhr einen vergleich mit der Situation vor zwei Wochen. Viele Kunden hätten sie auf den wahrscheinlichen Lockdown angesprochen: „Haben sie heute den letzten Tag geöffnet.“ Achselzucken. „Wir können keine klare Antwort geben, wir wissen es ja selbst noch nicht.“

Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen