Panne bei "Facebook"
Linksextremisten veröffentlichen Daten heimischer Polizisten

Die Daten von über 4000 deutschen Beamten wurden im Internet veröffentlich.

juka Siegen/Olpe. Linksextremisten haben auf der Online-Plattform "Indymedia" die Kontaktdaten von über 4000 Beamten aus Deutschland veröffentlicht. Darunter befinden sich auch Polizisten aus Siegen-Wittgenstein und Olpe. Vorausgegangen war eine Datenpanne beim sozialen Netzwerk "Facebook", von der weltweit mehr als 530 Millionen Nutzer betroffen sein sollen. In der Folge haben die Extremisten die Daten wohl ausgewertet, die Beamten herausgefiltert und nun auf der Website, die seit dem vergangenen Jahr vom Verfassungsschutz als "Verdachtsfall" eingeschätzt wird, veröffentlicht.

Dargestellt werden neben dem Wohnort und privaten Handynummern teilweise auch der Beziehungsstatus der Betroffenen und Mailadressen. In dem dazugehörigen Beitrag auf der Homepage heißt es: "Der Leak enthält falsch Positive, deshalb würden wir alle bitten, die ganzen Lehrer und Feuerwehrleute, die dort auftauchen, in Ruhe zu lassen." Was mit den "Gefängniswärtern" passiert, sei den Extremisten allerdings egal.

BKA glaubt nicht an Gefahr für Beamte

Dennoch geht das Bundeskriminalamt (BKA) derzeit nicht von einer akuten Bedrohungslage für die veröffentlichten Personen aus, auch wenn der Missbrauch der Telefonnummern oder der Facebook-Seite in Einzelfällen zu befürchten sei. Bei den hiesigen Polizeibehörden sind die Vorgänge bekannt.

"Die Betroffenen wurden darüber informiert und wir haben es an die Dienststellen weitergegeben", erklärt Stefan Pusch, Polizeisprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein. Weitergehende Maßnahmen werde man aber nicht treffen. Auch im Kreis Olpe sind die Betroffenen kontaktiert worden, zudem habe man nochmal dafür sensibilisiert, welche Daten man im Netz von sich preisgibt, betont Sprecher Michael Klein.

Autor:

Julian Kaiser (Volontär) aus Siegen

Julian Kaiser (Volontär) auf Facebook
Julian Kaiser (Volontär) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen