Heimische Bundestagsabgebordnete zufrieden
Lob für Wahlprogramm der CDU

Symbolbild.
4Bilder

tip Siegen/Altenkirchen/Olpe. Im von CDU und CSU vorgestellten Programm zur Bundestagswahl hält der Siegen-Wittgensteiner CDU-MdB Volkmar Klein vor allem den „Dreiklang aus Stabilität, Arbeit und Klimaschutz“ für prägend. Bei Letzterem sieht Klein positive Ansätze für die Region: „Nur über das Klima reden und Wünschenswertes formulieren, reicht nicht. Der Weg dahin muss wirtschaftlich auch gangbar sein.“ Zum Beispiel in Form von Stahlwerken für „grünen Stahl“. „Das können wir vor Ort umsetzen“, so Klein.

Volkmar Klein.

In den finanzpolitischen Ansätzen sieht Dr. Matthias Heider (CDU-MdB Kreis Olpe) die richtigen Signale: „Denn ohne Anreize wird es auch kein Wachstum geben.“ Man habe versprochen, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen. Das sei bisher „zu kurz gekommen“. Jetzt könne man nachsteuern. Heider lobt zudem die nachhaltige Ausrichtung des Programms: „Wir haben durch die Coronakrise gelernt: Global aufgestellt zu sein ist gut. Aber nur regional kann man nachhaltig wirtschaften.“

Dr. Matthias Heider.

„Ein für mich wichtiger Bestandteil des Wahlprogramms ist das Thema Digitalisierung“, sagt Erwin Rüddel, CDU-MdB aus dem Kreis Altenkirchen. „Insbesondere im Gesundheitswesen müssen wir den bereits eingeschlagenen Weg jetzt konsequent weiter gehen.“ Er sieht im Programm auch „eine nachhaltige Stärkung des öffentlichen Gesundheitsdienstes“. „Die habe ich schon lange gefordert“, so Rüddel.

Erwin Rüddel.
Autor:

Tim Plachner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen