Lösung für Fernbusse in Sicht

 Jenseits der Siegener Bahngleise auf dem Schrankenparkplatz hinter dem Haus Muscheid könnte eine dauerhafte Haltestelle (mit Toilette) für die Fernbusse angelegt werden. Foto: Michael Roth
  • Jenseits der Siegener Bahngleise auf dem Schrankenparkplatz hinter dem Haus Muscheid könnte eine dauerhafte Haltestelle (mit Toilette) für die Fernbusse angelegt werden. Foto: Michael Roth
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

mir - Noch strömen die Fernbus-Kunden an die Koblenzer Straße, kritisch beäugt von den dortigen Geschäftsleuten wegen immer wieder auftretender Verunreinigungen. Dort ist aktuell der Dreh- und Angelpunkt für alle Routen. Einen Busbahnhof kann man das Provisorium nicht nennen. Derweil laufen die Sondierungen der Stadt Siegen weiter, endlich eine dauerhafte Station für alle an- und abfahrenden Fernbusse zu finden. Aktuell kristallisiert sich eine Lösung heraus, die allen Beteiligten passen könnte.

Seit einem Jahr hat es etliche Fachgespräche zu dem Thema gegeben, jetzt favorisiert die Stadtverwaltung einen Fernbus-Halt hinter dem Siegener Bahnhof, genauer gesagt im Bereich der Bahnkundenparkplätze beim Haus Muscheid am Busbereitstellungsplatz. Noch ist die Variante nicht abschließend mit dem Land NRW als Zuschussgeber, den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd, dem ZWS und den Fernbusbetreibern besprochen und vereinbart worden. Eine Toilettenanlage müsste verfügbar sein. Nach Angaben aus dem Rathaus hat der Fernbusbetreiber am 7. Januar mitgeteilt, dass er sich an der Erweiterung einer Toilettenanlage beteiligen werde.

Nach menschlichem, laienhaftem Ermessen könnte am Busbereitstellungsplatz die große Reservefläche zwischen dem letzten verbliebenen Haus Muscheid und dem Lokschuppen-Areal die Fernbusse aufnehmen. Im Oktober hatte es dazu ein Gespräch beim Bürgermeister gegeben. VWS und ZWS hätten das abgelehnt, Fernbusse störten den Betrieb dort, zumal das Unternehmen jetzt auch Busse mit Anhängern gekauft habe, die dort abgestellt würden. Im März 2016 noch hatte eine städtische Kameraüberwachung ergeben, dass es bis auf Spitzenzeiten zwischen 8.30 und 11 Uhr möglich sei, dort drei Fernbusse zusätzlich anfahren zu lassen. Allerdings müsste auch ein Teil der beim Bau gezahlten Zuschüsse erstattet werden, wenn dort eine Haltestation für Fernbusse angelegt werden sollte.

An den Busbereitstellungsplatz umziehen würde der Fernbusbetreiber, wenn ein Bus selbst in der morgendlichen Spitzenzeit fahren dürfe. Nach 11 Uhr müssten es jedoch zwei Busse zeitgleich sein. Gänzlich vom Tisch ist die Überlegung, am Bahnhof Weidenau – für geschätzte 250.000 Euro – einen Stopp für Fernbusse einzurichten. Am 5. September vorigen Jahres hatte es dazu ein Gespräch zwischen dem Bürgermeister und dem Fernbusbetreiber „Mein Fernbus Flixbus“ gegeben. Weidenau sei nur eine Zwischenlösung, da der Fernbuskunde erfahrungsgemäß nur Haltestellen im Zentrum einer Stadt gut annehme, also in Siegen nahe beim Hauptbahnhof.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen