Looses neue Formel: »Besessenheit«

Siegens letztes Auswärtsspiel 2006 morgen in Ingolstadt / Rückkehr zur Viererkette

geo Siegen. Am Ende einer langen Hinserie muss man als Trainer auch aus Kleinigkeiten noch den »Schmierstoff« saugen, mit dem man sein Stammpersonal noch ein wenig mehr anzutreiben hofft, damit es »glatter läuft«. So zehrte Ralf Loose vor dem morgigen letzten Auswärtsspiel des Jahres 2006 von den Annehmlichkeiten des Pokals, denn hier siegten die »Sportfreunde« am Dienstag mit 6:0 beim TBV Lemgo, wobei es wenig zur Sache tat, dass es sich bei diesem Gegner um einen Bezirksligisten handelte, der morgige aber von anderem Schrot und Korn ist: Aufsteiger FC Ingolstadt.

Ingolstadt? Da rieben sich vor Saisonbeginn viele Fans verwundert die Augen, als immerhin vier Regionalliga-Süd-Trainer die Donaustädter in einem Atemzug mit »Glorreichen« wie Hoffenheim und Wehen nannten, als es darum ging, die Aufstiegsfavoriten zu benennen. Und tatsächlich legte der Bayernliga-Meister los wie die Feuerwehr und setzte am 2. Hinrunden-Spieltag mit dem 1:0 in Siegen ein Ausrufezeichen in genau jene Richtung. Mittlerweile hat der Alltag aber auch die Mannschaft von Trainer Jürgen Press wieder eingeholt, die punktgleich mit ihrem morgigen Gast aus dem Siegerland das graue Mittelfeld der Tabelle beackert.

Die auswärtsstarken Bayern holten sich vor heimischem Publikum etliche Schrammen, seien aber aufgrund dieser leidvollen Erfahrungen, so Press, mittlerweile beherrschter und geordneter in der Spielanlage. Das soll dann ungefähr so viel heießen wie: ein bisschen weniger »Hurra!«, ein bisschen mehr »hintenrum«. Zumindest am letzten Wochenende geriet diese selbstauferlegte Ordnung allerdings mächtig aus den Fugen, als man beim 1. FC Saarbrücken 0:6 verlor und das einst respektable Torverhältnis kurzerhand verschrottete. Übrigens jener 1. FCS, der schon das Hinspiel gegen Ingolstadt 3:0 gewonnen hatte.

Siegens Chef-Übungsleiter möchte dieses Resultat nicht überbewerten und erwartet umso mehr eine kampfstarke Mannschaft, die sich vor heimischem Publikum rehabilitieren möchte. Und zudem liefert ihm das die Steilvorlage für die öffentlich gemachte Ansprache an seine eigene Mannschaft. Es sei eine Frage der Entschlossenheit und des Mutes, wie man sich bei solch einem Gegner, noch dazu am vorletzten Spieltag vor der Winterpause präsentieren. Und dabei benutzt er noch eine Vokabel, die seinem sonst eher wohlsortierten Wortschatz noch nicht entfleuchte: »Besessenheit«!

Gemeinhin dürften damit alle Spieler animiert sein, doch Loose vergaß nicht, den einzelnen »Teilen des Ganzen« die Leviten zu lesen. Kostproben: »Wir haben bei Standardsituationen Schwächen gezeigt. Hier möchte ich Eigenverantwortung sehen und nicht, dass man sich auf Mitspieler oder Torwart verlässt.« Oder wie wärs mit der Abteilung Mittelfeld: »Manche Spieler müssen sich früher vom Ball trennen. Der Pass muss hinter die Abwehr in die Gasse kommen.« Und last but not least die Abteilung »Attacke«: "Es wird in Ingolstadt entscheidend sein, ob sich unsere Angriffsspieler in besserer Form als zuletzt präsentieren.« Womit man wieder beim eingangs erwähnten Pokalspiel in Lemgo wäre, denn mit Til Bettenstaedt und Youssef Sofiane holten sich dort die beiden eingesetzten Angreifer die Lobesnoten des Coaches ab. Spielen werden sie morgen deshalb aber nicht. Dennoch bleiben Überraschungsmomente wohl nicht ganz aus, denn die schwere Verletzung Zdenek Krocas motiviert den Trainer zum Systemcheck. Er kehrt zurück zur Viererkette mit Bogusz und Islamoglu als Rammböcken in der Innenverteidigung. Patrick Dama und möglicher Weise Nasim Banouas kämen für die Außenpositionen in Frage. Banouas auch deshalb, weil Björn Weikl und Peter Nemeth als »Doppel-Straubsauger« vor der Abwehr ihren Platz finden dürften. Das hieße weiter, dass mit Krebs, Pfingsten und Heller drei offensive Spieler das Mittelfeld besetzen und Alexander Blessin wieder den vordersten Mohikaner markieren darf. Das Ganze nennt sich dann 4-2-3-1-System.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.