Lukas Zerbe zurück nach Lemgo

 Lukas Zerbe wird den TuS Ferndorf nach der Saison verlassen und in die Bundesliga zum TBV Lemgo Lippe wechseln (Foto: Reinhold Becher) 
  • Lukas Zerbe wird den TuS Ferndorf nach der Saison verlassen und in die Bundesliga zum TBV Lemgo Lippe wechseln (Foto: Reinhold Becher) 
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Kettenreaktion  in der Handball-Bundesliga: nur wenige Wochen, nachdem bekannt wurde, dass Torjäger Robert Weber nach zehn Jahren als Rechtsaußen den Handball-Bundesligisten SC Magdeburg verlassen wird, holten die Sachsen-Anhaltiner ihrerseits auch ihren ehemaligen Rechtsaußen Tim Hornke vom Liga-Rivalen TBV Lemgo Lippe zurück nach Magdeburg. Der 17-malige Nationalsopieler unterschrieb beim Tabellenführer einen Vetrag bis 2014.

Handlungsbedarf ergab sich dadurch auch bei den Ostwestfalen, die am Freitag prompt die Verpflichtung ihres ehemaligen Junioren-Spielers Lukas Zerbe vom Zweitligisten TuS Ferndorf bekannt gaben. Zerbe, der bereits einige wenige Einsätze in der Bundesliga vorzuweisen hatte, war zu Saisonbeginn  ins Siegerland gewechselt, um in der 2. Bundesliga „den nächsten Schritt“  zu machen und mehr Spielpraxis zu bekommen. Beim TuS Ferndorf, wo der  22-jährige Linkshänder sensationell einschlug und in den bisherigen 13 Spielen 60 Tore erzielte und dabei 28 Siebenmeter verwandelte (Trefferquote 83 Prozent), hatte der Neffe des ehemaligen Nationalspielers Volker Zerbe einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben, der jedoch eine Ausstiegsklausel für die 1. Bundesliga erhielt.

„Natürlich ist es schade, dass uns Lukas nach der Saison verlässt. Er spielt bisher eine großartige Saison und hat sich beim TuS hervorragend entwickelt. Daher ist es klar, dass er nun den nächsten Schritt machen möchte“, zeigte Frank Böcking, Geschäftsführer der Handball GmbH, Verständnis für den Wechsel des Rechtsaußen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.