»Lyrisch – Konkret«

Ausstellung am Alten Garten

Eiserfeld. »Lyrisch – Konkret« ist der ungewöhnliche Titel der Ausstellung des Künstlerehepaars Eva-Susann Karsthof und Thomas Ritter, die am Sonntag, 29. Oktober, 16 Uhr, in der Eiserfelder Galerie Am Alten Garten eröffnet wird. Zur Einführung spricht SZ-Redakteurin Dr. Gunhild Müller-Zimmermann; die Ausstellung wird bis zum 22. Dezember zu sehen sein. Karsthof/Ritter lernten sich während ihres Studiums der Freien Kunst an der Fachhochschule Hannover kennen. Seit 1986 sie zusammen, haben geheiratet und gemeinsam drei Kinder.

Thomas Ritter ist seit 1989 als freischaffender Künstler tätig. Er zählt zur Spitzengruppe der zeitgenössischen deutschen Maler. In unnachahmlicher Weise schafft er eine Komposition von Formen und Farben, meist Öl auf Leinwand, die die Sinne ansprechen.

Eva-Susann Karsthof ist seit 1990 als freischaffende Künstlerin tätig. Sie nutzt die Methode der Enkaustik zusammen mit der modernen Collagetechnik. Sie arbeitet abstrakt, keine figurative Realität steht hinter der Absicht des Bildes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen