Streit am Klafelder Markt in Geisweid
Mann durch Messerstiche schwer verletzt

Der mutmaßliche Täter wurde vorübergehend festgenommen.

kay Geisweid. Ein 39-jähriger Mann wurde am Dienstagnachmittag im Rahmen einer Messerstecherei schwer verletzt. Notarzt und Rettungsdienst waren um kurz nach 17 Uhr gerufen worden, nachdem zwei Männer im Bereich eines Schnellrestaurants am Klafelder Markt in Streit geraten waren. Laut ersten Informationen der Polizei saß einer der Männer zusammen mit einer weiblichen Begleitung beim Essen im Außenbereich des Restaurants. Dort tauchte ein weiterer Mann auf - die beiden gerieten aus bislang ungeklärter Ursache in Streit. Im weiteren Verlauf warf der hinzugekommene Mann zwei schwere Betonplatten in Front- und Heckscheibe des in der Nähe geparkten Wagens seines 63-jährigen Kontrahenten. Der Streit eskalierte immer mehr - der Fahrzeugbesitzer zückte ein Messer und versetzte laut Angaben von Augenzeugen seinem Gegenüber einen Messerstich im Bauchbereich. Das schwer verletzte Opfer wurde nach notärztlicher Behandlung vor Ort ins Krankenhaus eingeliefert. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Die vermeintliche Tatwaffe wurde trotz intensiver Suche bislang noch nicht gefunden.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen