SZ

Birlenbacherin unter Schock
Mann feuert mit Schreckschusswaffe auf Spaziergängerin

Reinhild Bruch zeigt auf die Stelle, wo der Schreckschussschütze nachts stand.

js Birlenbach. An diese Gassirunde wird sich Reinhild Bruch ihr Leben lang erinnern. Als die Birlenbacherin in der Nacht zu Mittwoch mit ihren beiden Golden-Retriever-Hunden zu später Stunde, gegen 1.40 Uhr, eine letzte Runde drehen will, sind nur wenige Menschen mit ihr auf den Beinen. Umso schockierender dann dieser Moment: Als sie gerade unterhalb der Häuserblocks am Westhang bergab läuft, erschallt ein lauter Knall. Ein zweiter folgt und auch ein dritter.
„Als ich mich umgedreht habe, habe ich vor dem Haus Wildweg 41 einen Mann gesehen, der eine Waffe in der Hand hielt“, berichtet die Hunderhalterin. Mit dieser habe er offenbar in ihre Richtung geschossen und dann das Weite gesucht.

js Birlenbach. An diese Gassirunde wird sich Reinhild Bruch ihr Leben lang erinnern. Als die Birlenbacherin in der Nacht zu Mittwoch mit ihren beiden Golden-Retriever-Hunden zu später Stunde, gegen 1.40 Uhr, eine letzte Runde drehen will, sind nur wenige Menschen mit ihr auf den Beinen. Umso schockierender dann dieser Moment: Als sie gerade unterhalb der Häuserblocks am Westhang bergab läuft, erschallt ein lauter Knall. Ein zweiter folgt und auch ein dritter.
„Als ich mich umgedreht habe, habe ich vor dem Haus Wildweg 41 einen Mann gesehen, der eine Waffe in der Hand hielt“, berichtet die Hunderhalterin. Mit dieser habe er offenbar in ihre Richtung geschossen und dann das Weite gesucht.

Reinhild Bruch nach Schreckschüssen in Birlenbach unter Schock

Als Reinhild Bruch zu Hause ankommt, zittert sie am ganzen Leib. Normalerweise sei sie kein ängstlicher Typ, berichtet sie. Diese Begegnung aber sei ein regelrechter Schockmoment für sie gewesen. „Das steckt mir noch in den Knochen“, sagt sie einige Tage später. In jener Nacht haben sie und ihr Mann die Polizei alarmiert. Die bestätigt den Einsatz gegenüber der SZ. Nachdem die Birlenbacherin den Beamten von der unliebsamen Begegnung berichtet, sehen diese sich am Ort des Geschehens um und finden an beschriebener Stelle tatsächlich fünf Hülsen einer Schreckschusswaffe. „Es war keine scharfe Munition“, heißt es von der Polizei. Hinweise auf eine Straftat lägen nicht vor. Daher sei eine Ordnungswidrigkeitsanzeige aufgenommen worden wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Reinhild Bruch lebt seit ihrer Kindheit einen Steinwurf vom früheren Westhang (heutiger Name: "Wohnpark Wildrose) entfernt, seit 23 Jahren geht sie mit den Hunden diese Runde und hat einen solchen Vorfall in all der Zeit noch nie erlebt. „Ich möchte die Menschen warnen und sensibilisieren“, sagt sie und wählt vorerst lieber eine andere Tour zum Gassigehen. „Das ist aber keine Lösung.“

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen