Marion Maréchal-Le Pen zieht sich aus der Politik zurück Persönliche Gründe

Paris (dpa) - Die Nichte der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen, Marion Maréchal-Le Pen, will sich nach übereinstimmenden Medienberichten von ihren politischen Ämtern zurückziehen.

Die 27-Jährige werde heute ankündigen, dass sie nicht wieder für die Nationalversammlung kandidiert, berichteten die Zeitungen «Le Figaro» und «Le Parisien» sowie die Nachrichtenagentur AFP, die sich auf Kreise ihrer Partei Front National berief.

Maréchal-Le Pen war seit 2012 eine von nur zwei FN-Politikern in der Pariser Nationalversammlung, die im Juni neu gewählt wird. Außerdem sitzt sie im Regionalrat der Region Provence-Alpes-Côtes d'Azur. Laut «Le Parisien» nannte Maréchal-Le Pen persönliche Gründe für ihre Entscheidung. Ihre Tante Marine Le Pen hatte die Stichwahl um das französische Präsidentenamt am Sonntag mit 33,9 Prozent der Stimmen klar gegen Emmanuel Macron verloren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen