Maschinenbrand schnell gelöscht

 Nachdem sich die Kameraden davon überzeugt hatten, dass keine weiteren Gefahren mehr bestanden und auch keine Brandherde mehr im Verborgenen loderten, rückten die Kameraden des Löschzugs 1 wieder ab. Foto: Björn Weyand
  • Nachdem sich die Kameraden davon überzeugt hatten, dass keine weiteren Gefahren mehr bestanden und auch keine Brandherde mehr im Verborgenen loderten, rückten die Kameraden des Löschzugs 1 wieder ab. Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - Die Brandmeldeanlage bei der Firma EJOT leistete am Donnerstag um kurz vor 10 Uhr hervorragende Arbeit: Sie löste wegen des Brandes einer Maschine, bei dem eine kleinere Rauchentwicklung entstand, vorschriftsmäßig aus. Die Berleburger Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen, darunter der Drehleiter, an die Astenbergstraße aus, musste allerdings nicht mehr eingreifen, weil das Feuer da bereits von den Mitarbeitern des Unternehmens gelöscht worden war. Nachdem sich die Kameraden davon überzeugt hatten, dass keine weiteren Gefahren mehr bestanden und auch keine Brandherde mehr im Verborgenen loderten, rückten die Kameraden des Löschzugs 1 wieder ab – und die Mitarbeiter konnten zurück an den Arbeitsplatz.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.